| 10.20 Uhr

Feuer beim NDW-Star
Haus von Joachim Witt komplett heruntergebrannt

Joachim Witt: Sein Haus ist komplett heruntergebrannt
Joachim Witt muss neu bauen. FOTO: dpa, Jim Rakete
Mannhagen. Ein Brand hat das Fachwerkhaus von Sänger Joachim Witt (67, "Goldener Reiter") vollständig zerstört. "Es ist furchtbar", sagt der einstiger Star der Neuen Deutsche Welle.

Bei dem Brand entstand ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro, wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte. Das Fachwerkhaus befindet sich im norddeutschen Kreis Herzogtum-Lauenburg.

Ein Nachbar aus Mannhagen hatte am Donnerstagnachmittag die Feuerwehr alarmiert. Die Einsatzkräfte konnten den Brand nach einem rund dreistündigen Einsatz löschen.

Glück im Unglück: Als das Feuer ausbrach, waren keine Menschen in dem kürzlich umgebauten Haus.

Der "Bild"-Zeitung sagte der 67 Jahre alte Sänger: "Es ist furchtbar. Zum Glück wurde niemand verletzt, Dinge kann man ersetzen."

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Joachim Witt: Sein Haus ist komplett heruntergebrannt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.