| 15.21 Uhr

Langenscheidt-Verlag
Das Jugendwort des Jahres steht fest

Jugendwort des Jahres 2015 ist Smombie
Der Langenscheidt-Verlag hat das "Jugendwort des Jahres" bekanntgegeben. FOTO: Langenscheidt
München. Das Wort "Alpha-Kevin" war schon im Vorfeld aus der Liste gestrichen worden, "merkeln" dagegen war lange Zeit Favorit. Doch am Ende ist ein ganz anderer Begriff zum "Jugendwort des Jahres" gekürt worden.

Wie der Münchner Langenscheidt-Verlag bekannt gab, hat eine 20-köpfige Jury den Begriff "Smombie" zum "Jugendwort des Jahres" gekürt. Die Wortkreation aus den Begriffen "Smartphone" und "Zombie" soll die Menschen bezeichnen, die auf der Straße nicht schauen, wohin zu laufen, sondern die ganze Zeit gebannt auf ihr Handy starren.

"Smombie ist mein absolutes Lieblingswort", zitiert der Verlag Jurorin Ilknur Braun. "Es beschreibt punktgenau die heutige Selbstverständlichkeit vieler Menschen im Umgang mit dem Smartphone." 

Den zweiten Platz belegte übrigens das Wort "Earthporn", was so viel bedeutet wie "eine schöne Landschaft". Die Jury hatte am Ende entschieden, welche der zehn im Netz-Voting am häufigsten angeklickten Neuschöpfungen zum Jugendwort gekürt wird.

Der Langenscheidt-Verlag sucht und bestimmt seit 2008 das "Jugendwort". Kennen Sie die Bedeutungen der anderen "Jugendwörter des Jahres"? Machen Sie den Test!

 
(das)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jugendwort des Jahres 2015 ist Smombie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.