| 11.47 Uhr

Fahndung in Unterfranken
Maskierter Mann überfällt Bank und flieht mit Beute

Würzburg. In Bayern fahndet die Polizei nach einem Bankräuber. Er soll bewaffnet und mit der Beute auf der Flucht sein.

Ein maskierter Unbekannter habe am Morgen mit einer Pistole eine Filiale in Unterfranken überfallen und Bargeld gefordert, teilte die Polizei in Würzburg mit. Danach sei er mitsamt Beute geflohen. Wie viel Geld er aus der Bank in Saal an der Saale im Landkreis Neustadt an der Saale erbeutete, wurde zunächst nicht bekannt.

Die Polizei mobilisierte ein Großaufgebot für die Fahndung, veröffentlichte eine Personenbeschreibung und bat mögliche Zeugen um Hinweise. Beim Überfall war der Mann demnach mit einem blauen Schal vor dem Gesicht und einer Sonnenbrille maskiert.

 

(AFP)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Landkreis Neustadt: Maskierter Mann überfällt Bank und flieht mit Beute


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.