| 12.28 Uhr

Durchsage bei letztem Flug für Air Berlin
Pilot schimpft über "gierige Manager" und "blinde Politiker"

Pilot schimpft über "gierige Manager" und "blinde Politiker"
Düsseldorf. Auf seinem letzten Flug für Air Berlin hat ein Pilot in seiner Bordansage Manager, Aktionäre und Politiker geschmäht. Er erzählt von Wochen im psychischen Ausnahmezustand und findet emotionale Worte für den Abschied von seiner "Familie". 

"Diese Familie lässt sich nicht von gierigen Managern, Rendite-süchtigen Aktionären und blinden Politikern unterkriegen!" Mit diesen Worten verabschiedet sich der Pilot des Flugs AB 6558. Nach über 1000 Flügen für  Air Berlin sage er nun zum letzten Mal: "Cabin Crew arm doors and crosscheck". Danach hört man noch, wie die Passagiere applaudieren. Seine Bordansage wurde mitgeschnitten und liegt unserer Redaktion vor. 

Stattgefunden hat der Flug von Stuttgart nach Berlin bereits am Donnerstagabend. Nachdem der Pilot die Passagiere begrüßt hat, verliest er eine offenbar vorbereitete Ansprache. 

Vor zehn Wochen seien er und seine Kollegen zu "Marionetten in ihrem eigenen Leben degradiert" worden. Er und seine Crew hätten die Passagiere trotz Angst und Sorgen vor der Zukunft mit dem "bekannten Maß an Fürsorge und Sicherheit" zu ihrem Ziel gebracht. 

Kein Happy End für Air Berlin

Er habe auf eine faire Lösung mit Eurowings gehofft, sich zusammengerissen und sei zur Arbeit gegangen, doch es gebe kein Happy End. Stattdessen erwarteten er und seine Kollegen in den nächsten Tagen ihre Kündigung. 

Der Pilot spricht auch davon, dass es das Angebot gegeben habe, sich bei Eurowings auf seine Position neu zu bewerben, allerdings zu "unsäglich schlechteren Konditionen". 

Dann spricht nochmal über die "Air-Berlin-Familie". "Wie gut diese Familie funktioniert, haben wir in den letzten Wochen des psychischen Ausnahmezustands gesehen." Viele Kollegen hätten ihre Partner bei Air Berlin gefunden, manche auch ihre Ex-Partner, und natürlich habe es hundertfachen Nachwuchs gegeben.

Er sei sich sicher, dass es für alle Familienmitglieder weitergehen werde - für einige vielleicht mit festem Boden unter den Füßen oder am anderen Ende der Welt. 

Hier lesen Sie ein Interview mit einem Air-Berlin-Piloten.

(heif)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Letzter Flug Air Berlin: Pilot schimpft über "gierige Manager" und "blinde Politiker"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.