| 15.20 Uhr

Streit um Platz in Schlange
Männer prügeln sich an Supermarktkasse in Peine

Peine. In Peine ist es in einem Supermarkt zu einer Prügelei an der Kasse gekommen. Zwei Männer haben sich dabei gegenseitig am Kopf verletzt - Grund war ein Streit um einen Platz in der Schlange.

Wie die Polizei mitteilte, standen die beiden am Samstagnachmittag an der Kasse des Marktes in Peine an. Ein 59-Jähriger hielt in der Schlange einen Platz für seine Lebensgefährtin frei. Daraufhin beschimpfte ihn ein 63-Jähriger. Nach einem Wortgefecht gingen die beiden aufeinander los und schlugen sich mit den Fäusten. Als die Kontrahenten sich auf dem Boden wälzten, trennten andere Wartende sie voneinander und riefen die Polizei.

Selbst später in der Notaufnahme wollten sich die beiden Männer immer wieder schlagen. Gegen beide wurde Strafanzeige erstattet.

Anmerkung der Redaktion: In einer ersten Version des Textes hatten wir die beiden Männer in der Überschrift als Senioren bezeichnet. Tatsächlich sind sie 59 und 63 Jahre alt, daher haben wir das nun neutraler formuliert.

(felt/dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Männer prügeln sich an Supermarktkasse in Peine - Streit um Platz in Schlange


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.