| 08.54 Uhr

Berlin
Mann bei Verpuffung schwer verletzt – Cannabispflanzen entdeckt

Berlin. Ein 48-jähriger Mann hat bei einer Verpuffung in Berlin schwere Brandverletzungen erlitten. Um was für eine Flüssigkeit es sich handelte, die in Brand geriet, ist laut Polizei noch ungeklärt. Während der Mann nach dem Vorfall in der Nacht zum Dienstag mit Verbrennungen am Körper ins Krankenhaus kam, wurde in seiner Wohnung eine kleine Plantage mit Cannabispflanzen entdeckt. Ihn erwartet neben einem Verfahren wegen des Verdachts fahrlässiger Brandstiftung nun auch ein Verfahren wegen illegalen Anbaus von Betäubungsmitteln.
(das/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Berlin: Mann bei Verpuffung schwer verletzt – Cannabispflanzen entdeckt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.