| 09.21 Uhr

Ehrlicher Finder
Mann gibt Geldbörse mit rund 3000 Euro bei Polizei ab

Ludwigshafen. Ein ehrlicher Finder hat in Ludwigshafen eine Geldbörse mit rund 3000 Euro bei der Polizei abgegeben. Der Besitzer des Portemonnaies hatte den Verlust noch gar nicht bemerkt.

Der 41 Jahre alte Mann hatte die Börse in der Filiale einer Sparkasse gefunden, wie die Polizei mitteilte. Er rief die Polizei, die den Besitzer über den ebenfalls im Geldbeutel gefundenen Ausweis ausfindig machte.

Der 50-Jährige hatte den Verlust noch gar nicht bemerkt und will sich nun "in angemessener Weise bei dem Finder bedanken".

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mann gibt Geldbörse mit rund 3000 Euro bei Polizei in Ludwigshafen ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.