| 19.11 Uhr

Vier Verletzte in Bremen
Mann in Park greift Menschen mit Messer an

Bremen. Ein offenbar psychisch verwirrter Mann hat in einem Park in Bremen vier Menschen mit einem Messer verletzt. Der Mann wurde überwältigt, keines der Opfer schwebt in Lebensgefahr.

Ein Spezialeinsatzkommando habe den 29-Jährigen überwältigt und festgenommen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Zwei Passanten seien leicht verletzt worden, zwei weitere etwas schwerer.

Es bestehe aber keine Lebensgefahr. Fußgänger hatten die Polizei alarmiert.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vier Verletzte in Bremen: Mann in Park greift Menschen mit Messer an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.