| 08.19 Uhr

Am Hauptbahnhof
Mann stirbt bei Hotelbrand in Hamburg

Mann stirbt bei Hotelbrand am Hamburger Hauptbahnhof
Ein Feuermann am Einsatzort. FOTO: dpa, dbo cul
Hamburg. Bei einem Feuer in einem Hotel am Hamburger Hauptbahnhof ist am Mittwochmorgen ein Mann ums Leben gekommen. Sechs Menschen wurden mit leichten Rauchgasvergiftungen in Krankenhäuser gebracht.

Vier weitere Hotelgäste seien unverletzt geblieben, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Rettungskräfte hätten noch versucht, den schwer verletzten Mann wiederzubeleben, er sei jedoch noch am Unfallort gestorben.

Die Ursache des Brands war zunächst unklar. Das Feuer war nach Polizeiangaben vermutlich in einem der sechs Hotelzimmer ausgebrochen.

Das Landeskriminalamt hat den Fall übernommen und will die genauen Umstände ermitteln. Bei dem Hotel handelt es sich um eine Pension für Arbeiter, sagte der Polizeisprecher.

(jado/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mann stirbt bei Hotelbrand am Hamburger Hauptbahnhof


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.