| 14.15 Uhr

Nach Auffahrunfall
Mann versenkt in Hamburg Auto in einem See

Hamburg. Ein Unbekannter hat sein Auto nach einem Auffahrunfall in Hamburg in einem See versenkt. Der Fahrer war bereits am Freitag gegen den Wagen eines 62-Jährigen und seiner 67 Jahre alten Beifahrerin geprallt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die 67-Jährige zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Nach dem Zusammenstoß floh der Unbekannte. Bei einer Fahndung mit mehreren Streifenwagen entdeckte die Polizei seinen Wagen in einem See im Naherholungsgebiet Bornpark. Von dem Fahrer fehlte zunächst jede Spur. Die Beamten hoffen nun auf Hinweise von Zeugen.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mann versenkt in Hamburg Auto in einem See


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.