| 10.26 Uhr

Schönheitswettbewerb
Frau aus München wird "Miss 50plus Germany 2018"

"Miss 50plus Germany 2018": Siegerin ist Manuela Thoma-Adofo
Manuela Thoma-Adofo (M.) ist ""Miss 50plus Germany 2018". Michaela Büßecker (l.) wurde Dritte, Anja Franziska Gause (r.) Zweite. FOTO: dpa, moh kde
Oldenburg. Eine Jury aus Männern und Frauen hat Manuela Thoma-Adofo aus Bayern zur "Miss 50plus Germany 2018" gekürt. Die Siegerin bekommt unter anderem ein Fotoshooting und ein Bett.

Die 50-Jährige setzte sich bei der Wahl der schönsten Frau über 50 Jahre am Samstag im Oldenburger Schloss gegen 19 Konkurrentinnen durch. Mehr als 750 Frauen aus dem Bundesgebiet wollten an dem Schönheitswettbewerb teilnehmen, 20 davon schafften es ins Finale.

"Manuela Thoma-Adofo steht beispielhaft für eine Generation von Frauen die mit Selbstbewusstsein, Charme, Klugheit und natürlich ihrer Schönheit überzeugen. Sie hat Männer und Frauen gleichermaßen fasziniert", sagte der Geschäftsführer des Veranstalters MGC-Miss Germany Corporation, Ralf Klemmer.

Zur Jury des Wettbewerbs gehörten zwölf Frauen und Männer, darunter Eduard Prinz von Anhalt, der Politiker Wolfgang Bosbach und die Miss Germany 2017, Soraya Kohlmann. Mit dem Pfarrer Jürgen Schwartz aus Großenkneten entscheidet zudem ein Geistlicher mit, wer die Krone tragen wird.

Der Schönheitswettbewerb wird seit 2012 von der MGC und dem TV-Magazin rtv organisiert. Neben dem Titel "Miss 50plus Germany 2018" erhält die Siegerin unter anderem eine Auslandsreise, ein Fotoshooting und ein Bett. Manuela Thoma-Adofo ist Autorin. Sie lebt in Kirchheim bei München.

(wer/dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"Miss 50plus Germany 2018": Siegerin ist Manuela Thoma-Adofo


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.