| 09.51 Uhr

Berlin Fashion Week 2016
Mit High Heels auf Bierbänken - so lässig startet die Fashion Week

Neue Trends und skurrile Outfits
Neue Trends und skurrile Outfits FOTO: ap, MS
Berlin. Ausgefallene Kollektionen, perfekt inszenierte Modenschauen, ausdrucksstarke Models - die Fashion Week in Berlin hat wieder begonnen. Fünf Tage lang werden in der Hauptstadt zahlreiche Modemessen, Fashion Shows und Promi-Events veranstaltet. Von Marie von Diergardt

Models, Designer und Stilikonen aus Deutschland und der ganzen Welt strömen derzeit nach Berlin, um sich neue Trends und Innovationen in spektakulären Shows anzusehen. Neben den geschlossenen Events für Fachleute wird auch ein großes Angebot für Schaulustige geboten. 

Am Dienstag präsentieren unter anderem das niederländische Label "Avelon" und das Unternehmen "Ivanman" ihre neuen Kollektionen. Bei den Messen sind die "Premium Exhibition", die "Panorama" und "Show & Order" unter den größten. In den folgenden Tagen zeigen unter anderem die Designer Guido Maria Kretschmer und Marcel Ostertag ihre Kleider. 

Doch nicht nur etablierte Designer können in Berlin ihre Mode vorstellen. Immer mehr Newcomer haben während der Fashion Week die Chance, ihr Können unter Beweis zu stellen. Dafür gibt es sogar den Award "Designer for Tomorrow". 

Neben der Mode wird auch viel über EcoDesign und FashionTech diskutiert. Seit 2007 gibt es eine Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung. Diese unterstützt ungefähr 100 Modeschauen und Präsentationen von Berliner Labels. 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mit High Heels auf Bierbänken bei der Berlin Fashion Week 2016


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.