| 14.59 Uhr

München
Mann stürzt beim Pinkeln in Baugrube und wirft mit Steinen um Hilfe

München. In München ist ein Mann beim Pinkeln in eine Baugrube gestürzt und unter Stahlrohren verschüttet worden.

"Da sein Handyakku leer war und er aufgrund seiner Situation nicht selbst nach oben konnte, warf der Mann Steine, um auf sich aufmerksam zu machen", teilte die Feuerwehr mit. Ein Spaziergänger habe den Mann in der Nacht zum Freitag schließlich bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes stiegen zu dem Verletzten in die Grube und versorgten ihn. In einer Spezialtrage bargen sie den 19-Jährigen über eine Drehleiter. Der Mann kam in ein Krankenhaus.

(felt/dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

München: Mann stürzt beim Pinkeln in Baugrube und wirft mit Steinen um Hilfe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.