| 08.12 Uhr

Berchtesgadener Alpen
Flüchtlinge bei Berg-Tour nahe Bad Reichenhall schwer verletzt

Bad Reichenhall. Bei einer Bergtour in den Berchtesgadener Alpen haben sich drei Flüchtlinge aus Afghanistan schwere Verletzungen zugezogen. Ein 16-Jähriger war am Fuderheuberg nahe Bad Reichenhall 200 Meter in die Tiefe gestürzt.

Er wurde nach Polizeiangaben vom Dienstag schwer an Kopf, Armen und Beinen verletzt. Als ihn seine Begleiter im Alter von 21 und 26 Jahren retten wollten, verletzten sie sich ebenfalls.

Das Trio musste am Montag stundenlang in einer schwer zugänglichen Rinne ausharren, bevor es von der Bergwacht Bad Reichenhall mithilfe eines Bundeswehrhubschraubers geborgen werden konnte. Die drei Afghanen kamen ins Krankenhaus.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nahe Bad Reichenhall: Flüchtlinge bei Berg-Tour schwer verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.