| 16.02 Uhr

Oktoberfest 2015
Die erste Bierleiche wird 80 Minuten nach Anstich abgeholt

Fotos: Diese Promis feiern mit Bier und Brezel
Fotos: Diese Promis feiern mit Bier und Brezel FOTO: dpa, udu sab
München. Das weltgrößte Volksfest hat begonnen. Und keine eineinhalb Stunden nach dem Bieranstich auf dem Oktoberfest 2015 mussten Sanitäter des Bayerischen Roten Kreuzes die erste "Bierleiche" versorgen.

Ein rund 50 Jahre alter Mann sei um 13.20 Uhr mit einer Alkoholvergiftung zu den Helfern gebracht worden. Die Festzelt-Security habe den Mann vor einem der großen Zelte bewusstlos zusammenbrechen sehen. Im vergangenen Jahr war das erste Alkoholopfer um 14.05 Uhr registriert worden.

Der trinkfreudige Mann führte jedoch nicht zum ersten Einsatz des Roten Kreuzes auf dem Oktoberfest: Bereits um halb neun Uhr vormittags mussten die Rettungskräfte eine Festzelt-Bedienung wegen eines allergischen Schocks behandeln. Eine Kellnerin kam eine halbe Stunde später mit einer Schnittwunde in die Wiesn-Sanitätsstation.
Die Frau hatte sich beim Zuschneiden von Reservierungskärtchen verletzt.

Schon vor dem offiziellen Start mussten die Wirte die ersten Bierzelte wegen Überfüllung schließen. Lange vor der Eröffnung bildeten sich Schlangen an den Eingängen der Festzelte. Erste Wiesn-Fans waren noch im Dunkeln zum Festgelände gezogen.

Fotos: Oktoberfest 2015: München feiert das erste Bier FOTO: ap

Um 12 Uhr zapfte Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) dann endlich mit zwei Schlägen das erste Fass Bier an und eröffnete das Oktoberfest mit den Worten: "O'zapft is! Auf eine friedliche Wiesn." Vor einem Jahr hatte Reiter bei seiner ersten Wiesn vier Schläge gebraucht, schon beim zweiten Mal holte er nun seinen Amtsvorgänger Christian Ude (SPD) ein. Die Zahl der Schläge ist in München stets tagelang Gesprächsthema.

Unter den Gästen am ersten Wiesn-Tag waren viele Prominente. Gesehen und fotografiert wurden etwa die französische Sängerin Mireille Mathieu und der Sänger und Moderator Florian Silbereisen, die Schauspielerinnen Christine Neubauer und Lisa Martinek, der Schauspieler Hardy Krüger jr., die Unternehmerin und Filmstar-Exfrau Dana Schweiger und ihre Tochter, die Darstellerin Emma Schweiger ("Honig im Kopf"), DJ Ötzi, der Schlagerkomponist Ralph Siegel oder auch die Politiker Markus Söder und Claudia Roth.

Bayern-Fußballtrainer Pep Guardiola war hingegen schon am Freitag auf Distanz zu den Ein-Liter-Maßkrügen auf dem Oktoberfest gegangen: "Ich mag kleine, kalte Biere. Ein großes ist nach drei Minuten nicht mehr kalt. Und wenn das Bier nicht kalt ist, ist es nicht gut."

Fotos: Oktoberfest 2015: Tausende stürmen auf die "Wiesn" FOTO: ap

Bis zum 4. Oktober werden gut sechs Millionen Besucher erwartet. Für die Maß Bier müssen sie überall mehr als zehn Euro zahlen. Schon Stunden vor dem traditionellen Anstich hatten sich vor den Wiesn-Zelten lange Schlangen gebildet. Bereits vor dem offiziellen Startschuss des Oktoberfestes mussten die ersten Festzelte wegen Überfüllung geschlossen werden.

Das größte Volksfest der Welt steht in diesem Jahr im Zeichen der Flüchtlingskrise. Die Behörden gehen aber davon aus, dass sich die Ströme der Wiesn-Besucher und der Flüchtlinge am Münchner Hauptbahnhof ohne Störungen trennen lassen.

Wie die Münchener das erste Bier des Oktoberfests feiern, sehen Sie hier.

Das Gladbacher Wiesnfest geht in die vierte Runde FOTO: Joerg Knappe

Bilder vom Ansturm vor dem Anstich zeigt unsere Fotostrecke.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Oktoberfest 2015: Die erste Bierleiche wird 80 Minuten nach Anstich abgeholt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.