| 08.16 Uhr

"Gute Tat - gutes Karma"
Paar findet 7200 Euro auf Zugtoilette und gibt sie ab

Paar findet 7200 Euro auf Zugtoilette und gibt sie ab
Warum der Besitzer eine derart große Summe dabei hatte, blieb unklar. (Symbolbild) FOTO: dpa, jka sne rho
Berlin. Ein Paar hat auf einer Zugtoilette einen Umschlag mit 7200 Euro gefunden - und zurückgegeben. Die beiden haben nun Anspruch auf Finderlohn.

"Der 71-Jährige Eigentümer meldete sich bereits bei uns, atmete auf und freut sich über so viel Ehrlichkeit", teilte die Berliner Bundespolizei am Freitag per Twitter mit. Und: "Gute Tat - gutes Gefühl - gutes Karma."

Das Paar entdeckte den Umschlag am Freitagmorgen in einem Interregio-Express zwischen Berlin-Zoo und Berlin-Ostbahnhof und übergab ihn der Zugbegleiterin. Die beiden haben nun Anspruch auf Finderlohn.

Wie hoch dieser ist, konnte der Sprecher der Bundespolizei nicht sagen - und auch nicht, warum der Besitzer des Geldes solch eine hohe Summe in bar bei sich hatte.

(csi/dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Paar findet 7200 Euro auf Zugtoilette und gibt sie ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.