| 19.41 Uhr
Vermisster Schauspieler
Polizei unterbricht Suche nach Michael Dorn
Vermisster Schauspieler: Polizei unterbricht Suche nach Michael Dorn
Mit diesem Bild sucht die Polizei nach dem verschwundenen Michael Dorn. FOTO: www.dornfilm.de
Berlin. Die Suche nach dem vermissten Schauspieler Michael Dorn ist am Freitagabend in Berlin vorläufig unterbrochen worden. Der Bereich rund um die Glienicker Brücke in Zehlendorf sei von Spürhunden, Tauchern und Beamten der Wasserschutzpolizei komplett abgesucht worden, sagte eine Polizeisprecherin.

Da keine weiteren Spuren gefunden wurden, werde das Umfeld der Unterhavel in Höhe Pfaueninsel am Samstag nicht weiter abgesucht. Zuvor war an der Brücke ein Seil entfernt worden, von dem die Polizei vermutet, dass es der 43-Jährige selbst dort angebracht hatte.

Dorn wird seit dem 10. März vermisst. In seiner Berliner Wohnung soll der ehemalige Komparse aus "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (GZSZ) einen Abschiedsbrief hinterlassen haben. Der Wagen des Mannes war am Donnerstag in der Nähe der Glienicker Brücke entdeckt worden.

 Der Schauspieler hat in TV- und Kino-Filmen mitgewirkt, etwa in der ARD-Krimi-Serie "Heiter bis tödlich - Alles Klara", in Roland Emmerichs "Anonymous" und in Tom Tykwers "Drei".

Auf der Internetseite des Schauspielers wurde eine Pressemitteilung mit detailierten Angaben zu seiner Person so wie Daten von Kontakstellen, an die man sich mit Hinweisen wenden kann, veröffentlicht.

Quelle: APD
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar