| 20.46 Uhr

Baden-Württemberg
Radfahrer wird vor Augen seiner Frau von Zug erfasst und stirbt

Fischen. In Bayern ist ein Urlauber aus Baden-Württemberg von einem Regionalzug angefahren und getötet worden. Seine Frau musste das Unglück mit ansehen.

Der 56-Jährige war am Freitagnachmittag bei Fischen im Oberallgäu per Fahrrad mit seiner Ehefrau unterwegs und überquerte einen unbeschrankten Bahnübergang. Dabei habe der Mann offenbar den Zug Richtung Oberstdorf übersehen, teilte die Polizei mit.

Der Radfahrer war sofort tot. Die 55 Jahre alte Ehefrau fuhr hinter ihrem Mann und wurde Augenzeugin des tragischen Unglücks, blieb ansonsten aber ebenso wie die neun Fahrgäste im Zug unverletzt.

(das/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radfahrer wird vor Augen seiner Frau von Zug erfasst und stirbt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.