| 09.29 Uhr

Feuer in Baden-Württemberg
Brand in geplantem Flüchtlingsheim

Fotos: Geplantes Asylbewerberheim in Remchingen ausgebrannt
Fotos: Geplantes Asylbewerberheim in Remchingen ausgebrannt FOTO: dpa, ude cul
Remchingen. Im baden-württembergischen Örtchen Remchingen ist in der Nacht zu Samstag eine geplante Flüchtlingsunterkunft ausgebrannt. Die Polizei will Brandstiftung nicht ausschließen. Das Heim sollte im kommenden Jahr bezugsfertig sein.

Bei einem Brand in einem geplanten Flüchtlingsheim im baden-württembergischen Remchingen ist ein Schaden von etwa 70.000 Euro entstanden. Niemand sei verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher.

Das Feuer war in der Nacht zum Samstag ausgebrochen. Die Brandursache war zunächst unklar. Die Polizei schließt eine Brandstiftung jedoch nicht aus. Die Gemeinde in der Nähe von Karlsruhe hatte das leerstehende Gebäude gekauft, um es im kommenden Jahr als Asylbewerberheim zu nutzen.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Remchingen - Brand in geplantem Flüchtlingsheim


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.