| 18.38 Uhr

Empörung im Internet
Schwarzwaldhof weist Gäste aus Israel ab – und erntet Kritik

Schwarzwaldhof weist Gäste aus Israel ab
Auf der Internetseite des Hotelbuchungsportals Booking.com ist der Kommentar des Ferienhofes zu sehen. FOTO: dpa, lim frk htf
Zell am Harmersbach. Ein Ferienhof im Schwarzwald hat Gäste aus Israel abgelehnt und damit heftige Debatten provoziert.

Auf Facebook und Twitter wurde dem Haus Antisemitismus vorgeworfen. "We Don't want have Guests from Israel" ("Wir möchten keine Gäste aus Israel"), hatte der Mattenhof auf eine Anfrage mehrerer Familien in brüchigem Englisch geantwortet. Ein Online-Portal für Hotelbuchungen sperrte das Angebot daraufhin.

Dieser Satz hätte so nicht fallen dürfen, betonte der Anwalt der Eigentümer des Hofes. "Er war niemals so gemeint." Die vier abgewiesenen Familien würden nächstes Jahr für eine Woche eingeladen. 60 bis 80 Gäste aus Israel in diesem Sommer zeigten, dass die Eigentümer-Familie nicht antisemitisch sei.

(das/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwarzwaldhof weist Gäste aus Israel ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.