| 11.26 Uhr

Benutzerdaten veröffentlicht
Spotify-Nutzer sollten ihr Passwort ändern

Bonn/Köln. Spotify-Nutzer sollten vorsichtshalber ihr Passwort für den Musikstreaming-Dienst ändern. Grund dafür ist eine im Netz aufgetauchte Liste mit Benutzernamen, Passwörtern, E-Mail-Adressen und Informationen zum Abotyp von mehreren Hundert Kunden weltweit.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnologie (BSI) wie auch der Verband der Internetwirtschaft raten Kunden von Spotify dazu, ihre Zugangsdaten zu ändern. Das Unternehmen kann dem BSI zufolge bislang nicht erklären, wie die Daten ins Netz gelangen konnten, schließe aber eine Hacker-Attacke aus und habe bislang auch noch keine etwaig betroffenen Kunden informiert.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Spotify-Nutzer sollten ihr Passwort ändern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.