| 15.07 Uhr

Zerbrochene Promi-Beziehungen
Jetzt auch Kerner – Tage der Trennung

Die unbeliebtesten TV-Talkmaster
Die unbeliebtesten TV-Talkmaster FOTO: Sat.1
Düsseldorf. Gleich mehrere Promi-Paare verkünden in diesen Tagen, in Zukunft getrennte Wege gehen zu wollen. Am Freitag haben Johannes B. Kerner und seine Frau das Ende ihrer Beziehung bekanntgegeben. Auch bei Gigi Hadid und Zayn Malik ist es aus. Oder etwa nicht? Von Sebastian Dalkowski

Der neue Trend unter Promis heißt Trennung. Ein Überblick über die gescheiterten Beziehungen:

Gigi Hadid und Zayn Malik

Der Sänger und das Top-Model – lange haben sie es offensichtlich nicht miteinander ausgehalten. Knapp ein halbes Jahr dateten Zayn Malik (23), der frühere Sänger von One Direction, und Gigi Hadid (21), eines der angesagtesten Models der Gegenwart. Nun war es das wohl schon wieder. Zwar schweigen die beiden noch, doch das Promi-Portal "E!News" meldet die Trennung mit Verweis auf Insider. Während des Geburtstages von Gigi im April sollen sie sich gefetzt haben. Eine andere Quelle bestätigt die Trennung, lässt aber noch Hoffnung. "Sie könnten auch morgen schon wieder zusammenkommen", heißt es gegenüber "E!News".

Johannes B. Kerner und Britta Becker

Keine Zweifel gibt es an der Trennung von TV-Moderator Johannes B. Kerner (51) und seiner Frau Britta Becker (43), einer früheren Spielerin der Hockey-Nationalmannschaft. Der Anwalt der beiden bestätigte am Freitag einen entsprechenden Bericht der "Bild"-Zeitung. Die beiden waren seit knapp 20 Jahren zusammen. Sie haben vier Kinder und leben in Hamburg. Gegenüber der Presse halten sich die beiden so wie Malik und Hadid bedeckt. Ihr Anwalt ließ nur diese sperrige Mitteilung verbreiten: "Unsere Klienten werden der veränderten Lebenssituation aufgrund ihrer in langjähriger Partnerschaft erwachsenen Verantwortung für die gemeinsamen Kinder in vollem Umfang gerecht." Soll wohl heißen: Dem Nachwuchs soll es an nichts fehlen.

Taylor Swift und Calvin Harris

Bereits seit Donnerstag steht fest, dass die Musikwelt ein Traumpaar weniger hat: Die Sängerin Taylor Swift und der DJ Calvin Harris teilen sich nach über einem Jahr kein Tisch und kein Bett mehr. Was zunächst noch ein Gerücht war, bestätigte Harris am Donnerstagabend. Und zwar so, wie Promis das heutzutage machen – über soziale Netzwerke. Via Twitter ließ er ohne Anzeichen von Missstimmung wissen: "The only truth here is that a relationship came to an end & what remains is a huge amount of love and respect". Taylor Swift teilte die Nachricht daraufhin.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tage der Trennung: Johannes B. Kerner, Taylor Swift und Gigi Hadid


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.