| 10.18 Uhr

München
Überhitzte U-Bahn – Fahrgäste flüchten über Gleise

München. In München sind nach Medienberichten mehrere hundert Menschen aus einer überhitzten U-Bahn geflüchtet. Der Zug war mitten auf der Strecke stehengeblieben.

Der Zwischenfall in München geschah am späten Mittwochabend, als rund 500 Fußballfans auf dem Weg zum Spiel des FC Bayern waren, wie "Süddeutsche Zeitung" und "Bild"-Zeitung berichten. Der voll besetzte Zug sei auf freier Strecke zwischen zwei Haltestellen stehengeblieben. 

Weil die Klimaanlage ausfiel, öffneten die Menschen die Türen und liefen über die Gleise zum nächsten Bahnhof, wie auch dieser Tweet zeigt.

Laut "Süddeutsche Zeitung" mussten zwei Menschen wegen Kreislaufproblemen behandelt werden, drei verletzten sich, als sie über eine Mauer kletterten. 

 

(das)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Überhitzte U-Bahn in München – Fahrgäste flüchten über Gleise


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.