| 18.19 Uhr

Hund entlaufen
Warten auf "Flecki": Paar harrt weiter an Autobahn aus

Fotos: Besitzer warten am Autobahnparkplatz auf Flecki
Fotos: Besitzer warten am Autobahnparkplatz auf Flecki FOTO: dpa, dm htf
Ulm/Longuich. Ein lauter Knall und der Hund war weg. Nun warten Sven und Lisa an der Autobahn auf "Flecki", doch der traut sich nicht wirklich heran. Inzwischen schon seit einer Woche.

Auch eine Woche nach dem Verschwinden von Hund "Flecki" warten seine Besitzer weiter an der Autobahn A8 bei Ulm auf die Rückkehr des scheuen Vierbeiners. "Wir geben nicht auf", sagte die verzweifelte Tierbesitzerin Lisa Metzler am Montag. "Wir sitzen viel im Wohnwagen und warten, dass sich was tut." Erst am Sonntag habe sich Flecki dem Pärchen bis auf 200 Meter genähert, berichtete Metzler - dann sei er wieder weggelaufen. "Nachlaufen und schreien bringt gar nichts. Das scheucht ihn weg."

Die 24-jährige war mit ihrem Partner Sven Hossalla am vergangenen Montag aus einem Kroatien-Urlaub auf dem Weg nach Hause, als Flecki bei einem kurzen Stopp an der Autobahn wegen eines lauten Knalls davonlief. Seitdem warten die Hundebesitzer aus Longuich bei Trier an der Raststätte auf die Rückkehr des Mischlingsrüden. Das Pärchen hatte den Hund erst wenige Tage vorher von einer Bekannten übernommen und konnte noch keine enge Bindung zu dem Tier aufbauen.

Tag des Hundes: Die schönsten Fotos unserer Leser FOTO: Facebook/Stephi Pietsch

Helfer aus der Gegend versorgen die beiden mit Essen, stellten einen Wohnwagen zur Verfügung. Sie stehen in ständigem Kontakt mit dem Jäger. Die Hoffnung von Frauchen Lisa Metzler ruht weiter auf zwei Lebendfallen im Wald. "Das ist wie ein ganz großer Käfig, da fällt die Klappe zu. Dem Hund passiert nichts", sagte sie.

Der Medienrummel um den entlaufenen Hund vor Ort habe sich bereits etwas gelegt, berichtete Metzler erleichtert. "Wir müssen gucken, dass Ruhe einkehrt. Dass der Hund so viel Mut kriegt, dass er zu uns kommt", sagte sie. Auf absehbare Zeit wollen sie an der Autobahn bleiben. Ihr Partner sei selbstständig, sie selbst arbeite in der Gastronomie und sei von der Arbeit freigestellt.

Hitze: So schützen Sie ihre Haustiere FOTO: Uli Herhaus

Ob das Paar am nächsten Montag auch noch am Rastplatz sitzt und auf "Flecki" wartet? "Wenn wir ihn alle zwei Tage sehen, werden wir nicht nach Hause fahren", sagte Metzler.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Warten auf Hund Flecki: Paar haart seit einer Woche an der A8 bei Ulm aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.