| 13.03 Uhr

Wetter
Am Wochenende kommt der echte Frühling

Die schönsten Frühlings-Reiseziele
Die schönsten Frühlings-Reiseziele FOTO: ©Turespaña
Offenbach. Endlich ist der Frühling im Anmarsch. "Das Wochenende sieht gut aus", sagte Meteorologe Christian Herold vom Deutschen Wetterdienst (DWD). Auch im Westen des Landes wird es erstmals schön warm.

Aber bis dahin heißt es noch frieren, besonders im Norden. Tief "Kerstin" zieht aus Südwesten nach Deutschland. Am Donnerstag werde es starke Temperaturgegensätze geben, sagte Herold. Im Norden lässt Polarluft die Temperaturen kaum über zehn Grad steigen, im Süden treibt Saharaluft die Werte weit nach oben. Im Ersten sind 17 bis 19 Grad drin.

"Mit Föhnunterstützung könnte am Alpenrand voraussichtlich zum ersten Mal in diesem Jahr sogar örtlich die 25-Grad-Marke geknackt werden", sagte Herold. Saharastaub werde die Sonneneinstrahlung etwas dämpfen.

Zwischen den beiden Gebieten sei an einer scharfen Luftmassengrenze "Sauwetter" mit anhaltenden Regen, Wind und einstelligen Temperaturen zu erwarten. Am Freitag werde das schlechte Wetter nach Süden wandern. In den Hochlagen der Mittelgebirge könne am Morgen etwas Schnee fallen.

Hoffnung machen die Meteorologen auf das Wochenende. Dann soll ein Hoch für viel Sonnenschein sorgen, im Süden und Westen könnten die Temperaturen auf über 20 Grad steigen.

(felt/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wetter: Am Wochenende winken frühlingshafte Temperaturen im Westen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.