| 13.42 Uhr

Wetter
Der Sommer bleibt uns erhalten

10 kühle Freizeittipps für die Region
10 kühle Freizeittipps für die Region FOTO: dpa, kjh sab
Offenbach. Nach den teils heftigen Gewittern vom Wochenende beruhigt sich am Montag das Wetter. Dabei bleibt es weiter hochsommerlich warm. Am Oberrhein sind sogar Temperaturen von bis zu 32 Grad drin.

Der Sommer bleibt uns in der kommenden Woche erhalten. Nur im Norden Deutschlands ist es am Montag stark bewölkt mit einzelnen Schauern. In der Mitte kann vereinzelt Schauer geben, zeitweise scheint dort aber auch die Sonne. Am meisten Sonne gibt es im Osten und im Süden. Vor allem im äußersten Südosten kann es noch kräftig gewittern. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 18 und 24 Grad im Norden sowie zwischen 24 und 30 Grad in der Mitte und im Süden. Am Ober- und Hochrhein örtlich sogar bei 32 Grad.

Auch am Dienstag und Mittwoch wird es gebietsweise Schauer und Gewitter geben, die schon wieder kräftiger ausfallen können. Die Temperaturen steigen: Südlich einer Linie von der Lausitz bis zum Niederrhein wird es über 25 Grad warm. Am Ober- und Hochrhein sowie im Neckartal werden 30 bis 32 Grad erreicht, örtlich bis 34 Grad.

Sommer, Sonne, Sonnenbrand: Die wichtigsten Antworten FOTO: ddp

In der zweiten Wochenhälfte wird es dann voraussichtlich etwas kühler bei angenehmen Werten: "Grob gesagt zwischen 20 Grad im Norden und 27/28 Grad im Süden", prognostizierte Meteorologe Stefan Bach.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wetter - Der Sommer bleibt uns erhalten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.