| 10.24 Uhr

"Hallo", "Guten Tag" und "Aal"
Danach suchen Helfer und Flüchtlinge bei Langenscheidt

München. Wenige Tage nach dem kostenlosen Angebot eines Arabisch-Wörterbuchs im Internet hat der Langenscheidt-Verlag die meistgesuchten Begriffe veröffentlicht. "Hallo", "Guten Tag" und "Willkommen" sind laut einem Facebook-Post vom Dienstag die drei meistgesuchten Begriffe.

Es folgen weitere Floskeln wie "danke" (Platz 4) und "Wie geht es dir?" (Platz 7), aber auch Nomen wie "Haus" (Platz 5), "Hund" (Platz 17) und "Freund" (Platz 21).

 

Das war eine wilde Woche für unsere Facebookseite! Als Wörterbuchverlag lieben wir Wörter - und uns hat interessiert,...

Posted by Langenscheidt Verlag on  Montag, 31. August 2015

Auch der Begriff "Aal" hat es demnach in die Top 25 geschafft. "Ist vermutlich nur der allererste Eintrag – und viele haben erst mal getestet", so die Erklärung des Verlags, der seinen Eintrag mit dem Schlagwort "#refugeeswelcome" kennzeichnete. Am Mittag hatte der Post auf Facebook bereits mehr als 1.700 "Likes".

In der vergangenen Woche hatte der Münchner Verlag das Wörterbuch einschließlich Vertonungen kostenfrei online gestellt. Es habe zuvor viele Anfragen nach Fördermitteln und Spenden gegeben, hieß es.

Mehr zur Lage der Flüchtlinge in unserem Dossier.

(KNA)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wonach suchen Flüchtlinge im Arabisch Langenscheidt am häufigsten?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.