| 17.06 Uhr

Urteil
Mutter bekommt acht Jahre Haft für qualvollen Tod der Tochter Zoe

Zoe: Mutter bekommt acht Jahre Haft
FOTO: dpa
Berlin. Die Mutter der kleinen Zoe, die nach Misshandlungen qualvoll starb, ist auch im zweiten Prozess zu acht Jahren Haft verurteilt worden.

Die 29-Jährige sei des Mordes durch Unterlassen schuldig, befand das Berliner Landgericht am Dienstag. Die Angeklagte aus dem Stadtteil Weißensee habe das Leiden ihrer schwer verletzten Tochter ignoriert und sie 2012 nicht zum Arzt gebracht, um den brutalen Übergriff durch ihren Lebensgefährten zu vertuschen.

Die Richter schlossen sich dem ersten Urteil vom Juli 2014 an. Dieses hatte der Bundesgerichtshof (BGH) aufgehoben mit der Begründung, es müsse geprüft werden, ob die Frau vorsätzlich oder fahrlässig gehandelt habe. Die zweijährige Zoe war am 31. Januar 2012 gestorben.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Zoe: Mutter bekommt acht Jahre Haft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.