| 19.53 Uhr

Flüchtlinge
Asylbewerber nach Schlägerei in Notunterkunft in U-Haft

Fotos: Flüchtlinge stellen Deutschland vor Herausforderung
Fotos: Flüchtlinge stellen Deutschland vor Herausforderung FOTO: dpa, car pzi
Leipzig.  Zwei Asylbewerber sitzen nach einer Schlägerei in einer Leipziger Notunterkunft in Untersuchungshaft. Die 22 und 25 Jahre alten Iraker sollen in der Ernst-Grube-Halle am Dienstag im Streit zwei Syrer mit Aluminiumstangen verletzt haben.

Ein Richter des Amtsgerichts erließ Haftbefehle wegen gefährlicher Körperverletzung, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Ein Opfer kam mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus. Der zweite Attackierte wurde leicht verletzt. Die Hintergründe des Streits müssen laut Polizei noch ermittelt werden. In der zum Notquartier umfunktionierten Turnhalle der Uni Leipzig sind mehr als 400 Asylbewerber untergebracht.

 

(dpa)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.