| 00.00 Uhr

Wacken
Dorfbewohnerin klagt gegen Wacken-Festival

Wacken. Ein halbes Jahr vor dem Start des weltgrößten Heavy-Metal-Festivals müssen sich Juristen mit dem "Wacken-Open-Air" beschäftigen. Eine Bewohnerin des Dorfes in Schleswig-Holstein empfinde das Spektakel als zu laut. Mit ihrer Klage wolle die Frau strengere Lärmobergrenzen durchsetzen, so das Gericht in Schleswig. Die Verhandlung ist am 19. Februar.
Quelle: dpa
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wacken: Dorfbewohnerin klagt gegen Wacken-Festival


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar