| 09.30 Uhr

Fulda
Ein Toter bei Brand in Fuldaer Behindertenheim

Fulda. Bei einem Brand in einem Behindertenheim in Fulda ist gestern ein Bewohner ums Leben gekommen, vier Ordensschwestern wurden verletzt. Das Feuer brach im dritten Stock des Haupthauses aus. "Wir haben keinen Hinweis auf die Ursache", sagte der Geschäftsführer des Antonius-Netzwerks. Der Brand wurde nachts gegen zwei Uhr nach dem Alarm eines Rauchmelders entdeckt. Pflegepersonal und Ordensschwestern brachten mehrere Bewohner in Sicherheit. Für einen 31-jährigen geistig behinderten Mann, der seit seiner Jugend in dem Heim lebte, kam aber jede Hilfe zu spät. Er wurde in seinem Zimmer, in dem der Brand ausgebrochen war, leblos geborgen.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fulda: Ein Toter bei Brand in Fuldaer Behindertenheim


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.