| 08.12 Uhr

Bakum
Ein Toter und elf Verletzte bei Brand in Altenheim

Bakum. Nach einem Brand in einem Altenheim bei Vechta ist ein 72 Jahre alter Mann in einer Klinik an seinen Verletzungen gestorben. Elf weitere Heimbewohner wurden bei dem Feuer in der kleinen Gemeinde Bakum verletzt, einer davon lebensgefährlich. Das Feuer war nach Polizeiangaben in der Nacht zum Samstag in einem Zimmer im zweiten Obergeschoss ausgebrochen. Die Ursache für den Brand war auch gestern noch unklar. Heute sollen Sachverständige mit der Ursachensuche beginnen.

Von den rund 50 Bewohnern der Anlage mussten 20 in Sicherheit gebracht werden. Weil das Erdgeschoss und der erste Stock weiterhin bewohnbar seien, könne das Heim aber weiterhin genutzt werden, und die Menschen könnten dort bleiben, sagte der Polizeisprecher.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bakum: Ein Toter und elf Verletzte bei Brand in Altenheim


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.