| 07.13 Uhr

Darmstadt
Eltern für Mord an ihrer Tochter verurteilt

Darmstadt. Eine junge Muslimin hat Sex vor der Ehe - und wird deswegen von ihren Eltern umgebracht. Das Landgericht Darmstadt verurteilte die Eheleute wegen Mordes zu lebenslanger Haft. Der Vater (52) und die Mutter (41) - beide aus Pakistan, muslimisch, strengreligiös und seit mehr als 20 Jahren in Deutschland - hätten an ihren mitgebrachten Werten festgehalten. Sie hätten verhindern wollen, dass die Beziehung der 19 Jahre alten Tochter in ihrer Gemeinde ans Licht kommt und ihnen dann womöglich die Ächtung droht. "Die Ehre der Familie sollte gewahrt werden", sagt der Vorsitzende Richter in seiner einstündigen Urteilsbegründung.

Der Vater hatte gestanden, die Tochter im Januar zu Hause in Darmstadt nachts erwürgt zu haben. Er habe der 19-Jährigen auch dann noch den Hals zugedrückt, als sie schon tot war. Die Mutter hatte angegeben, sie sei von der Tat überrascht und zum Wegschaffen der Leiche gezwungen worden. Das Gericht sieht das anders. "Sie hatte ebenso Interesse an der Tat wie ihr Mann", so der Richter.

Das Schwurgericht macht beim Urteil klar, dass in Deutschland das deutsche Recht gelte und nicht Normen und Werte anderer Gesellschaften und Kulturen. "Wir können nicht mit zweierlei Maß messen." Die Anklage akzeptiert das Urteil. Die Verteidiger kündigten Revision an. Der Anwalt des Vaters sagte, der 52-Jährige sei nicht normal sozialisiert und immer noch in seiner Welt.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Darmstadt: Eltern für Mord an ihrer Tochter verurteilt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.