| 07.03 Uhr

New
Experten zweifeln an Altersangabe von 145-Jährigem

New. York (dpa) Ein Indonesier macht mit der Behauptung Schlagzeilen, 145 Jahre alt zu sein - Experten halten diese Altersangabe aber für unglaubwürdig. "Mbah Gothos behauptetes Alter ist Fiktion", sagte Robert Young von der international tätigen Gerontologischen Forschungsgruppe mit Sitz in den USA. Die Geschichte gehöre "in die gleiche Kategorie wie Sasquatch (Bigfoot), der Yeti und das Monster von Loch Ness". Gotho sagt, er sei am 31. Dezember 1870 geboren worden und damit 145 Jahre alt. Er hat auch einen Personalausweis, der sein Alter bestätigen soll. Young verweist dagegen auf eine wissenschaftliche Untersuchung, wonach Altersangaben von Menschen, die mindestens 120 Jahre alt sein sollen, zu 100 Prozent falsch sind. Bei Menschen, die angeblich 110 oder 111 Jahre alt sind, stellen sich demnach 65 Prozent der Fälle bei Prüfung als falsch heraus.

Die Gerontologische Forschungsgruppe arbeitet unter anderem von New York aus. Sie beschäftigt sich nach eigenen Angaben mit Menschen, die mindestens 110 Jahre alt sein sollen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

New: Experten zweifeln an Altersangabe von 145-Jährigem


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.