| 08.59 Uhr

Berlin
Fahren ab 17 soll auch im Lkw erlaubt sein

Berlin. Künftig sollten auch Minderjährige große Lkws steuern dürfen - das fordert der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR). Das Gremium, in dem Vertreter der Verkehrsministerien, von Versicherungen und Fahrzeugherstellern organisiert sind, empfiehlt laut einem Bericht der "Welt am Sonntag", das begleitete Fahren im Lkw zuzulassen, ähnlich wie im Pkw. Die Mitglieder sehen darin einen Vorteil für die Speditionsbranche in dem Bemühen, Berufsnachwuchs zu finden.

"Das begleitete Fahren ab 17 Jahren im Pkw hat sich bewährt", sagte Jürgen Bente, Referatsleiter für fahrpraktische Programme im DVR. "Deshalb empfehlen wir, es auch im Lkw einzuführen." Nach bestandener Führerscheinprüfung dürften angehende Berufskraftfahrer ab 17 Jahren dann einen Lkw steuern, wenn ein Kollege mit Fahrerlaubnis als Beifahrer mitfährt.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Berlin: Fahren ab 17 soll auch im Lkw erlaubt sein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.