Hamburg

Zeitschrift "Neon" erscheint am 18. Juni zum letzten Mal

"Herz", "Feierabend", "Wilde Welt": Unter anderem mit diesen Rubriken setzt der Hamburger Verlag Gruner+Jahr das Angebot von "Neon" künftig digital fort. Nur noch. Denn das gleichnamige Heft erscheint nach 15 Jahren am 18. Juni zum letzten Mal. "Neon"-Chefredakteurin Ruth Fend bedauerte das Aus und schrieb an die Leser: "Wir würden wahnsinnig gerne weiter ein Heft für euch machen, mit all der Leidenschaft, mit der wir es noch immer jeden Monat tun. Aber ihr seid zu wenige geworden. Denjenigen, die sich verabschiedet haben, sind nicht genügend Jüngere gefolgt." mehr

Bilder