Thrillerserie

Dracula bringt "Neues Blut" ins TV

Der Urvater aller Blutsauger kehrt aus dem Totenreich zurück und ist ziemlich ausgehungert. Düstere Rachepläne treiben Dracula nach London. Dort schleicht sich der Vampirfürst als betuchter Industrieller Alexander Grayson in die Londoner Gesellschaft von 1896 ein. Auf einem dekadenten Ball sucht er diejenigen, die ihn einst verraten und seine Frau bestialisch gefoltert und ermordet haben. All seine Pläne geraten allerdings in den Hintergrund, als sich Dracula in die schöne Medizinstudentin Mina (Jessica De Gouw) verliebt, die eine Reinkarnation seiner getöteten Geliebten zu sein scheint. Rechtzeitig vor Halloween bringt Vox mit der neuen Serie "Dracula" eine der schillernsten Figuren der Literaturgeschichte zurück ins deutsche Fernsehen. Verkörpert wird der berühmteste aller Vampire von Hollywood-Schönling Jonathan Rhys Meyers, der in "Die Tudors" als Heinrich VIII. bereits zwei seiner Ehefrauen köpfen ließ. Unterstützung gibt es von dem deutschen Mimen Thomas Kretschmann. Noch blutiger wird es in Meyers neuem Format, das ab heute immer montags um 22.15 Uhr läuft. "Neues Blut"heißt die erste von insgesamt zehn Folgen des bildgewaltigen Epos, das mit seiner opulenten historischen Ausstattung fast ein wenig zu edel daherkommt. In den USA ist das Format nach der ersten Staffel wieder abgesetzt worden. mehr

Report

SWR stellt seine "Tatort"-Ermittler vor

Der SWR hat 1978 mit "Rot ... rot ... tot" und Curd Jürgens in der Hauptrolle den erfolgreichsten Tatort aller Zeiten produziert: 26,5 Millionen Zuschauer. Mit Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) kommt auch die dienstälteste Ermittlerin (60 Fälle seit 1989) vom SWR. Sie und ihre Stuttgarter und Konstanzer Kollegen Lannert & Bootz (Richy Müller, Felix Klare) sowie Blum & Perlmann (Eva Mattes, Sebastian Bezzel) erzählen in "Mord am Sonntag" von der Faszination, jeden Sonntag in nur 90 Minuten die Ordnung wiederherzustellen. mehr

Show

Familienministerin bei Kai Pflaume

Für die erste Ausgabe von "Klein gegen Groß" nach der Sommerpause hat sich Moderator Kai Pflaume in einer mehrstündigen Prozedur 30 Jahre älter machen lassen. Das Ganze wurde im Bild festgehalten. Bei "Klein gegen Groß" gilt es nun, sich die Reihenfolge von verschiedenen Kai-Pflaume-Bildern (mal alt, mal jung) einzuprägen und richtig wiederzugeben. Manuela Schwesig, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, tritt zum Gedächtnisduell an. Ihre Gegnerin ist die zwölfjährige Annika. Sie macht seit zweieinhalb Jahren Gedächtnissport, ihre Lieblingsdisziplin ist der so genannte "Binärziffernsprint". Dabei merkt man sich in fünf Minuten so viele Einsen und Nullen wie möglich und gibt diese in der richtigen Reihenfolge wieder. mehr

Kinder

Neue Folgen von "Löwenzahn"

Das ZDF bringt an diesem Wochenende gleich zwei Kinderserien zurück auf den Bildschirm. Mogli, Balu und Baghira streifen bereits ab Samstag wieder wöchentlich durch den Urwald und treffen in Doppelfolgen von "Das Dschungelbuch" auf ihren Widersacher Shir Khan. Der Tiger lässt sich viele Gemeinheiten einfallen, um den Menschenjungen Mogli zu fangen. Die insgesamt 26 Episoden in 3D-Optik entstanden angelehnt an die klassischen Geschichten von Rudyard Kipling. mehr

Doku

Die Geschichte der Moorleichen

Im August 2011 stieß ein irischer Torfstecher auf menschliche Überreste. Eines war klar: Dies war keine moderne Leiche. Der aufsehenerregende Fund erwies sich als eine gut erhaltene Moorleiche aus der Zeit vor der römischen Eroberung. Die Entdeckung hat die Forschung zu dem Thema wieder in Gang gebracht, denn es gibt noch viele Geheimnisse zu lüften: Wer waren diese Menschen? Wie erklärt sich ihre Bestattung an speziellen Orten des Moores? Und warum wurden sie vor ihrem Tod so grausam gefoltert? mehr

Komödie

Liebespaar wider Willen

Den Platz für einen Mann in ihrem Leben hat die Bauingenieurin Christiane (Maren Kroymann) stets mit Arbeit gefüllt. Doch ihre Planungen für den Ruhestand gehen nicht auf: Ihre designierte Nachfolgerin Iris Naumann (Lavinia Wilson) verliebt sich - nicht etwa in Christianes Sohn Martin, sondern in einen 58-Jährigen (Walter Sittler). Das findet Christine unmöglich. Sie beginnt, diesen Mann selbst in Augenschein zu nehmen und verliebt sich in ihn - auch wenn es etwas dauert, bis sie sich zu ihren Gefühlen bekennt. mehr

Action

Til Schweiger als Beschützer

Schauspieler Til Schweiger steht gerne gemeinsam mit seinen Kindern vor der Kamera - das wissen wir spätestens seit "Keinohrhasen". Auch für den Kinofilm "Schutzengel" vergab Schweiger Rollen innerhalb der Familie. Tochter Luna spielt das perfekte Objekt für seinen väterlichen Beschützerinstinkt, während er als BKA-Personenschützer und Ex-Elitesoldat die bösen Kerle ausschaltet. Doch er kann nur knapp das s Mordkommando aufhalten, dem seine Kollegen Helena (Hannah Herzsprung) und Leo (Axel Stein) zum Opfer fallen. mehr