London

Verschollene Show von "Monty Python" aufgetaucht

Zwei lange verschollene Folgen einer frühen Sketchshow der "Monty Python"-Macher John Cleese und Graham Chapman sind wieder gefunden worden. Sie werden erstmals seit fast 50 Jahren wieder gezeigt, allerdings nur im Programmkino. In der satirischen Fernsehserie "At Last The 1948 Show" (1967) treten die späteren "Monty Python"-Komiker Cleese (74) und Chapman (1941-1989) nicht nur auf, berichtete die Nachrichtenagentur PA. Sie hätten auch das Drehbuch für die Show geschrieben, sagte Dick Fiddy vom britischen Filminstitut. "Die Tatsache, dass die Show 47 Jahre später immer noch sehr, sehr lustig ist, ist ein Tribut an ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten." mehr

Komödie

Der Beginn von Woodstock

Im Sommer 1969 besucht Elliot Teichberg (Demetri Martin) aus New York die Kleinstadt Bethel. In der Hoffnung, ein paar zahlende Besucher in das Provinznest zu locken, organisiert er ein Theaterfestival. Durch Zufall erfährt er, dass im Nachbarort Wallkill ein großes Open-Air-Konzert wegen Anwohnerprotesten untersagt wurde. Zu seinem Festival kommen mehr als eine halbe Million Besucher. In "Taking Woodstock" erzählt Regisseur Ang Lee die Hintergrundgeschichte des Woodstock-Festivals. mehr

Show

Drei neue Ausgaben "Quiz-Champion"

Johannes B. Kerner präsentiert den Wissens-Wettkampf in drei Shows. Die Kandidaten stellen sich heute, am 30. Oktober sowie in der Finalshow am 1. November je fünf prominenten klugen Köpfen, um "Quiz-Champion 2014" zu werden. In der ersten Ausgabe wird Eckart von Hirschhausen in der Kategorie "Natur" antreten, Wigald Boning spielt in der Kategorie "Erdkunde". Koch Alexander Herrmann ist Experte für "Ernährung", Guido Knopp tritt in "Neuere Geschichte" an, Franziska van Almsick im Bereich "Sport". Der finale Sieger gewinnt 250 000 Euro. mehr