| 09.26 Uhr

Action

Action
FOTO: Warner Bros. Interactive
An den Festtagen tischen die Sender gerne harte Kost auf. Ideal für Weihnachtsflüchtlinge oder einfach für unterhaltsame Stunden.

Herr der Ringe - Die zwei Türme und Die Rückkehr des Königs Kleine Helden, große Gefühle, spektakuläre Schlachten in großartigen Landschaften - alles das bietet Peter Jacksons Fantasyabenteuer. Und das Schöne: Beide Filme sind abendfüllend und damit ideal für Weihnachtsflüchtlinge. ProSieben, morgen, 20.15, Di., 20.15 Uhr. Die fabelhaften Baker Boys Zwei musikalische Brüder ringen um die Zuneigung einer charismatischen Sängerin. Michael Ballhaus war für die großartigen Bilder zuständig, das Ensemble glänzt mit Michelle Pfeiffer sowie den Brüdern Beau und Jeff Bridges. Servus TV, morgen, 22.10 Uhr

Cliffhanger - Nur die Starken überleben Sylvester Stallone gerät als Bergretter in die Fänge brutaler Gangster. Der Film punktet mit schweißtreibender, handgemachter Action in grandioser Kulisse, nichts für Menschen mit Höhenangst. RTL II, morgen, 22.10 Uhr

Mad Max - Fury Road Eines der besten Action-Feuerwerke aller Zeiten, gleichermaßen größenwahnsinnig wie genial, verrückt wie verblüffend. Der Film ist im Grunde eine einzige Verfolgungsjagd, der aber in keiner Sekunde Ideen und Luft ausgehen und die von George Miller so furios inszeniert ist, dass einem der Atem stockt. Absoluter Festtags-Tipp! ProSieben, Mo., 20.15 Uhr

Die Klapperschlange Ein stilprägender Klassiker des Science-Fiction-Kinos, nie war Kurt Russell cooler als in der Rolle des gemeingefährlichen Gangsters Snake Plissken, der den in Manhattan abgestürzten US-Präsidenten retten soll. Nur ist Manhattan in dieser düsteren Zukunftsvision ein Gefängnis für Schwerkriminelle, die dort ihre eigene Ordnung errichtet haben. RTL II, Mo., 22.30 Uhr

Atemlos Das Remake des französischen Nouvelle-Vague-Klassikers "Außer Atem" kommt zwar an das Original nicht heran, punktet aber mit einer eigenwillig künstlichen Atmosphäre und einem jungen Richard Gere, der in der Rolle des charmant-gefährlichen Autodiebs Jesse überzeugt. Servus TV, Mo., 22.50 Uhr;

Wild Christmas Ein entlassener Kleinkrimineller (Ben Affleck) gibt sich als sein früherer Zellengenosse aus. Leider macht ihn das zum Ziel einer paranoiden Bande, die ihn in einen Casino-Überfall (verkleidet als Weihnachtsmänner) verstrickt. Dank überraschender Wendungen spannend bis zum Schluss. ZDFNeo, Mo., 23.20 Uhr

Es war einmal in Amerika Sergio Leones großes Epos (und Finale seiner Amerika-Trilogie) über Aufstieg und Fall einer Bande im New York der 20er, 30er und 60er, über Freundschaft und Verrat, Gier und Hochmut. Erstklassig besetzt unter anderem mit Robert De Niro und James Woods, aufwendig ausgestattet, grandios gefilmt und untermalt (wieder mal) von der hinreißenden Musik von Ennio Morricone. Tele 5, Di., 20.15 Uhr

Der Pate Noch meisterlicher als Leones Epos ist Coppolas Gangster-Ballade, sicher einer der besten Filme überhaupt. Ein Kunstwerk, ausgetüftelt bis ins kleinste Detail, das anhand der machthungrigen und skrupellosen Familie Corleone die Geschichte Amerikas als Siegeszug der Gewalt und Korruption erzählt. Marlon Brando brachte der Film einen Oscar (den er nicht annahm, neben ihm spielen Hollywood-Größen wie Robert Duvall und James Caan. ZDFneo, Di., 23.15 Uhr

Sky Captain and the World of Tomorrow In einer alternativen Realität des Jahres 1939 müssen ein Fliegerass und eine Reporterin die Welt vor den Allmachtsansprüchen eines Roboters retten. Weniger Story und Figuren begeistern in diesem Action-Kracher, sondern der ungewöhnliche Look, eine Mischung aus 30er-Jahre-Design und Science-Fiction-Elementen. Mit Jude Law, Gwyneth Paltrow und Angelina Jolie. ProSieben Maxx, Di., 22.55 Uhr (jis)

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Action


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.