| 13.06 Uhr

RTL
Letzte Chance für Adam und Eva

"Adam sucht Eva" - diese Kandidaten sind im Finale
"Adam sucht Eva" - diese Kandidaten sind im Finale FOTO: RTL
Düsseldorf. Die letzten Stunden auf der Insel der Versuchung brechen an. Für Edona, Achi, Klaus und Inga wird es eng. Sie haben noch eine Chance ihren Traumpartner zu finden. Kurz vor dem Ende von "Adam sucht Eva" mischt ein Neuer die Kandidaten auf und verdreht den Damen gleich den Kopf. Wer darf als letztes auf die Insel der Liebe übersiedeln?

Der Neue heißt David, ist 30 und kommt aus Bremen. Er ist Restaurantfachmann in einem italienischen Delikatessen-Restaurant. Dabei ist er nicht nur Restaurantfachmann sondern auch KFZ-Mechatroniker. Ob seine Vielfalt auch bei den Mädels ankommt? RTL zitiert ihn mit den Worten: "Sex auf der Insel kann ich mir auf jeden Fall vorstellen."

Um bei seiner Vorliebe, den Blondinen, zu punkten, überreicht er den Damen zur Begrüßung erst einmal Rosé. Das kommt bei Mr. Torpedo nicht gut an. "Ich glaube, der David ist ein Playboy-Macho", so Achi. Fühlt er sich provoziert?

Die besten Sprüche aus "Adam sucht Eva"

Es gibt noch eine Rückkehr in der vorerst letzten Folge der RTL-Sendung. Johanna ist wieder zurück und kehrt in das Camp zurück. Edona, Achi, Klaus und Inga empfangen sie herzlich. So muss noch eine Frage geklärt werden: Wer darf als letztes auf die Insel der Liebe übersiedeln, um dort noch einmal 24 Stunden in trauter Zweisamkeit verbringen? Eine Challenge wartet noch auf die Kandidaten von "Adam und Eva".

TV-Tipp: Mittwoch, 26. August um 21.15 Uhr.

Fotos: "Adam sucht Eva" – Transsexuelle Edona auf der Nackt-Insel FOTO: RTL

Hier geht es zu den Bildern der letzten Kandidaten von "Adam sucht Eva".

Hier geht es zu den Bildern von "Adam sucht Eva". 

Fotos: Drei Männer kämpfen um die Gunst der Damen FOTO: RTL

Hier geht es zu unserem Dossier zu "Adam sucht Eva".

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Adam sucht Eva 2015: Die letzte Chance für die Nackt-Kandidaten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.