| 07.39 Uhr

"Adam sucht Eva"
Nackt-Kandidaten beziehen ihr Insel-Quartier

Samstag: Promis und Normalos suchen nackt ihren Traumpartner
Samstag: Promis und Normalos suchen nackt ihren Traumpartner FOTO: RTL
Düsseldorf. Die derzeit wohl konsequenteste Umsetzung des Trash-TV-Gedankens liefert RTL mit der Sendung "Adam sucht Eva". In der neuen Staffel der Show, die am Samstagabend startete, sind die Kandidaten nicht nur nackt und zicken sich in Vollzeit gegenseitig an - nein, diesmal sind sogar C-Promis mit von der Partie.

Während sich in früheren Folgen unbekannte sogenannte Normalos (so normal eben sein kann, wer sich in einer RTL-Show nackt vor den Kameras herumhüpft) auszogen, sind diesmal einige Gesichter dabei, die treuen Privatfernsehzuschauern bekannt vorkommen dürften. Da wären unter anderem Moderator Peer Kusmagk, Sängerin und Songwriterin Leo Bartsch ("Queensberry"), Model Janina Youssefian, der ehemalige Richter Gnadenlos Ronald Schill sowie Ex-DSDS-Kandidatin Sarah Joelle Jahnel. 

In der ersten Folge am Samstagabend waren noch nicht alle "Prominenten" dabei. Leo Bartsch etwa hat erst am Sonntagabend ihren ersten Auftritt. Von Anfang an im Einsatz war DSDS-Sternchen Sarah Joelle Jahnel, die zielstrebig auf den Titel der Camp-Diva hinarbeitet. Das Bettenlager ist ihr zu spartanisch, die Toilette zu fies, man kennt das Problem. 

Einen - im Rahmen der Erfordernisse des Formats - ausgezeichneten Start legte auch "Normalo"-Kandidat Jesse ("Ich bin gut bestückt") hin, der die körperlichen Vorzüge und vermeintlichen Schwächen seiner Mit-Kandidtinnen genüsslich und ausführlich kommentierte. Sarah Joelle bescheinigte ihm dafür ein Frauenbild aus der Steinzeit. 

Sprach's und saß nackt auf einer Insel, umringt von RTL-Kameras.

(RPO)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"Adam sucht Eva" 2016 - erste Folge: Nackt-Kandidaten beziehen ihr Insel-Quartier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.