| 11.17 Uhr

ARD verzichtet endgültig auf Zirkusshow
Aus für "Stars in der Manege"

Olli Pocher bei "Stars in der Manege"
Olli Pocher bei "Stars in der Manege" FOTO: ddp
München (RPO). Ein Meilenstein der deutschen Fernsehgeschichte wird zu Grabe getragen: Die traditionelle ARD-Zirkusgala "Stars in der Manege" ist endgültig Geschichte. Eine weitere Ausgabe werde es nicht geben, sagte der Sprecher des Bayerischen Rundfunks, Rudi Küffner.

"Wir machen kein 'Stars in der Manege' mehr und auch kein 'Best of'. Man muss auch einmal etwas aufgeben können", sagte er. Derzeit arbeite der BR an dem Konzept für zwei Samstagabend-Unterhaltungsshows für das Erste, die im Herbst oder Winter laufen könnten. Details wollte er nicht nennen. "Es wäre zu früh, darüber zu reden. Das sind ungelegte Eier."

Vor einem Jahr war bekannt geworden, dass die ARD 2009 überraschend auf die Zirkus-Gala verzichten wollte, bei der sich Prominente für einen guten Zweck als Artisten in die Manege wagten. Stattdessen wurde am 28. Dezember zum 50. Jubiläum der Show eine "Best of"-Ausgabe mit Höhepunkten aus den vergangenen Jahrzehnten ausgestrahlt. Zunächst hatte der BR dabei offen gelassen, ob die Sendung möglicherweise nach 2009 mit einem völlig neuen Konzept fortgeführt werde.

Sparmaßnahme und Quotenschwund

Als Gründe für den Verzicht auf "Stars in der Manage" in der bisherigen Form hatte Küffner im März vergangenen Jahres Sparmaßnahmen sowie den anhaltenden Quotenschwund genannt. Hatten im Jahr 2001 noch 6,6 Millionen Zuschauer die Sendung verfolgt, waren es 2007 lediglich fünf Millionen gewesen. 2008 sahen den Angaben zufolge nur 4,4 Millionen Fernsehzuschauer zu. Zudem sei die Show sehr teuer gewesen, hatte Küffner erklärt. Die Best-of-Sendung verfolgten im vergangenen Dezember fünf Millionen Zuschauer, was einem Marktanteil von 15,8 Prozent entsprach.

Die Benefiz-Gala, die 1959 an den Start ging, war von der Münchner "Abendzeitung" und dem BR veranstaltet worden. Bis 2008 wurde sie regelmäßig im Zelt des Münchner Circus Krone aufgezeichnet und am Abend des zweiten Weihnachtsfeiertags im Ersten ausgestrahlt.

(DDP/felt)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

ARD verzichtet endgültig auf Zirkusshow: Aus für "Stars in der Manege"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.