| 12.42 Uhr

Bauer sucht Frau 2015
Süßsaurer Automatenkaffee auf dem Liebeshof

Bauer sucht Frau 2015: Viele Küsse in der vierten Folge
Bauer sucht Frau 2015: Viele Küsse in der vierten Folge FOTO: RTL
Düsseldorf. RTL zeigt "Bauer sucht Frau" mittlerweile in der elften Staffel. Die vierte Folge brachte dabei den Zuschauern die gewohnte Mischung aus geskripteten Dialogen und anzüglichen Peinlichkeiten auf die Mattscheibe – und auch eine neue Fernsehliebe.

Um das Wichtigste vorwegzunehmen: Der 28-jährige Jungbauer Nils hat das Herz seiner 22-jährigen Sandrina erobern können. "Ich werde auf jeden Fall wiederkommen", sagt Sandrina vor ihrer Abfahrt vom Hof, nachdem ihr Nils vorher auf dem romantisch geschmückten Heuboden eröffnet hat, wie sehr er auf sie steht. Eine neue Fernsehliebe wie aus dem Drehbuch.

Anders dagegen beim 41-jährigen Simon und seiner 36-jährigen Michi. Sie blickt zwar mit guten Gefühlen auf die Woche auf dem Hof zurück, kann sich aber nicht vorstellen, dort zu leben – und das, obwohl Simon extra ein Lagerfeuer mit Stockbrot und Würstchen am Weiher organisiert hat. Die Lösung für die kurze Krise ist einfach: Nicht Michi kommt in Zukunft Simon besuchen, sondern Simon Michi – verspricht er, und küsst sie.

Noch in der Entwicklung ist die Beziehung von Petra und Norbert. Die 46-jährige und der 50-jährige Bauer haben zwar dasselbe Sternzeichen (Wassermann), fremdeln aber auf einigen Ebenen noch. So beachtet Norbert seine Petra nicht beim Frühstück, denn er müsse sich erst daran gewöhnen, "dass eine Frau im Hause ist". Anschließend malen sie aber gemeinsam eine Kuh auf der hofeigenen Staffelei und beim Grillfest mit den Freunden von Norbert wird dann anhand von kleinen Spielen besiegelt: Die beiden passen doch ganz gut zueinander.

RTL-Show: Diese Männer suchen die große Liebe FOTO: RTL

Gut entwickelt sich auch das Verhältnis zwischen der 60-jährigen Beate und Gregor, 66 Jahre, aus Hessen. Wie durch Zufall entdecken beide auf dem Feld eine Gummipuppe auf dem Sofa. Rosamunde heißt sie. Beate scheint das nicht zu stören: "Normalos und langweilige Typen mag ich nicht", stellt sie fest. Den Luzerne-Salat mit unfreiwilliger Fleischbeilage, den Gregor dann für sie zubereitet, trifft allerdings nicht auf große Gegenliebe.

Ebensowenig begeistert ist die 39-jährige Helena vom Automatenkaffee des 41-jährigen Ziegenwirts Manfred. "Bevor ich so etwas trinke, würde ich lieber selbst einen kochen", sagt Helena, schon etwas angekratzt, da sie bereits bei der ersten Hofbesichtigung mit anpacken muss.

Gute Schwingungen gibt es dagegen zwischen dem 65-jährigen Ulrich aus der Schweiz und seiner Elke, die noch einmal drei Jahre älter ist als er. Gemeinsam melken sie Kühe und wässern das Gemüse am Hang. Zur Belohnung gibt es süßsaure Eier. Süßsauer – ein Geschmack, der den Gesamteindruck der Sendung trifft.

Die nächste Folge von "Bauer sucht Frau" läuft am kommenden Montag ab 21.15 Uhr auf RTL.

Hier gibt es die Bilder zur Sendung.

Mehr zur Sendung lesen Sie in unserem Dossier.

(hebu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bauer sucht Frau 2015: Helena mag Manfreds Kaffee nicht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.