| 07.32 Uhr

Paar von "Bauer sucht Frau"
Bauer Gerald und seine Anna verloben sich nach drei Monaten

Bauer sucht Frau 2017: Anna und Gerald aus Namibia verloben sich
Gerald und Anna lernten sich bei „Bauer sucht Frau“ kennen. FOTO: MG RTL D
Düsseldorf. Eben noch ein Flirt auf dem Scheunenfest, nun bald schon vor dem Altar - TV-Bauer Gerald und seine Traumfrau Anna wollen sich das Ja-Wort geben. Dabei haben sich die beiden erst vor drei Monaten in der Kuppelshow "Bauer sucht Frau" kennengelernt. 

Anna und Konkurrentin Christine waren die Glücklichen, die den Bauern aus Namibia nach dem Kennenlernfest in der Scheune auf den heimischen Hof begleiten durften. Doch das Rennen machte am Ende Anna aus Herten. Die gebürtige Polin hatte Gerald in den vergangenen Wochen ordentlich den Kopf verdreht.

Drei Monate sind die beiden bereits zusammen. Wie die "Bild" berichtet, soll es nun den - relativ unspektakulären - Heiratsantrag gegeben haben: "Da meine Eltern in Namibia sind und Annas in Polen, habe ich es in Herten gemacht", erzählt Gerald. "Wir waren bei ihr Zuhause und hatten gekocht. Zum Nachtisch servierte ich ihr Lieblingsessen, Schoko-Soufflé, und fragte sie, ob sie meine Frau werden will."

Der Antrag hat jedoch nicht nur romantische Gründe. Da Bauer Gerald Tausende Kilometer weit weg von NRW wohnt, könnte die unverheiratete Anna nur eine kurzzeitige Aufenthaltserlaubnis in Namibia bekommen. Mit dem Ring am Finger würde einer gemeinsamen Zukunft im Süden jedoch nichts mehr im Weg stehen.

(mro)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bauer sucht Frau 2017: Anna und Gerald aus Namibia verloben sich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.