| 12.16 Uhr

Zwölfte Staffel der Container-Show
Sophia fliegt als Erste bei "Big Brother" raus

Die ehemaligen "Big Brother"-Bewohner
Die ehemaligen "Big Brother"-Bewohner FOTO: ddp
Köln. In der Sixx-Show "Big Brother" hat es den ersten Auszug gegeben. Kandidatin Sophia musste die Sendung nach sieben Tagen verlassen. In der nächsten Woche muss definitiv ein Mann raus.

Seitdem "Big Brother" vor einer Woche gestartet ist, konnten die Zuschauer für ihre Favoriten unter den 13 Kandidaten anrufen. Sophia war bei den Fans der Show offenbar nicht so beliebt. Sie bekam die wenigsten Stimmen und zog direkt aus dem Container aus.

Gleich im Anschluss ging es für die verbliebenen Kandidaten mit der ersten eigenen Nominierung weiter. In der geheimem Wahl bekam Hans-Christian die meisten Stimmen seiner Mitbewohner – und da die Regeln in der zwölften Staffel der Show besagen, dass man immer mit seinem Teampartner nominiert wird, steht somit auch Tim auf der Abschussliste.

Fotos: Elf Promi-Fakten zu "Promi Big Brother" FOTO: afp, vel

In der ersten Sendung vor einer Woche mussten sich die ersten sechs Kandidaten gleich nach ihrem Einzug unter denen, die anschließend durch die Tür kamen, einen Partner suchen. Mit dem schlafen sie im gleichen Bett, treten sie zu Prüfungen an und werden immer gemeinsam nominiert. Somit wird nach 14 Tagen definitiv ein Mann das Haus verlassen: entweder Hans-Christian oder Tim.

In der von Jochen Bendel moderierten Sendung, die dienstags um 20.15 statt um 22.15 Uhr beginnt, war auch David Odonkor zu Gast. Der ehemalige Nationalspieler, der mit seiner Frau Suzan auf der Couch im TV-Studio saß, hatte vor einigen Wochen die dritte Staffel von "Promi Big Brother" gewonnen. Vor 15 Jahren hatte John die erste Staffel des normalen "Big Brother" gewonnen. Zweiter wurde Jürgen Milski, der anschließend als Schlagersänger Karriere machte und im Januar 2016 offenbar ins Dschungelcamp ziehen wird.

Zitate: "Promi Big Brother" 2015: die besten Sprüche

"Big Brother" startete am 22. September nach vier Jahren Pause erstmals als Format auf Sixx. Zuvor wurden die Staffeln auf RTL II sowie ab der fünften Staffel auf Premiere (später Sky) übertragen. Wegen Erfolglosigkeit gab es nach der elften Staffel im Jahr 2011 keine Fortsetzung. Nachdem die drei Staffeln der Promi-Variante der Sendung allerdings durchaus beachtliche Einschaltquoten einfuhren, entschied man sich bei Sixx, es mit den Format für Normalsterbliche nochmal zu probieren – ganz so beliebt wie die erste Staffel im Jahr 2000 dürfte aber auch die zwölfte Runde der Show nicht werden.

Hier geht es zu den Bildern der Kandidaten.

(spol)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Big Brother auf Sixx: Kandidatin Sophia ist als Erste raus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.