| 10.13 Uhr

Persönlich
Caren Miosga bleibt Gesicht der "Tagesthemen"

Caren Miosga ist "Miss Tagesthemen"
Caren Miosga ist "Miss Tagesthemen" FOTO: ARD
Düsseldorf. Eigentlich moderiert sie die Nachrichten, heute ist Caren Miosga die Nachricht selbst. Von Kilian Tress

Die 46-Jährige, seit 2007 Moderatorin der ARD-"Tagesthemen", wird mit ihrem charmanten Lächeln und dem gelassenen, aber engagierten Moderationsstil bis 2019 das Abend-Journal der ARD präsentieren. Die ARD-Intendanten kündigten die Verlängerung des 2016 auslaufenden Kontrakts um drei Jahre an.

Mit den Worten "Applaus und Konfetti!" brachte Miosga im sozialen Netzwerk Twitter ihre Freude über die Entscheidung zum Ausdruck. Doch weiß die Ehefrau eines Mediziners und Mutter zweier Töchter (fünf und neun Jahre) zugleich, dass ihr der Spagat aus Job in Berlin und Familie in Hamburg weiter ein "Doppelleben" bescheren wird, wie sie in einem Interview schilderte.

Schon früh galt der Blick der gebürtigen Niedersächsin aus Peine der Karriere. Sie arbeitete bei mehreren Radioanstalten in Norddeutschland und bei RTL-Nord. Wegen ihres Slawistik- und Geschichtsstudiums besetzte sie auch eine Stelle beim russischen Hörfunk, folgte aber 1999 dem Ruf des NDR. Dort moderierte sie das "Kulturjournal" und das Medienmagazin "Zapp" bis 2005, bis sie in die Babypause ging und mit 38 Jahren ihr erstes Kind zur Welt brachte. Anschließend setzte sie ihre Karriere fort, moderierte im Ersten "TTT - Titel, Thesen, Temperamente", ehe sie ein Jahr später Anne Will als "Tagesthemen"-Moderatorin ablöste.

"Miosga prägt die ARD wie wenige andere", sagte der ARD-Vorsitzende und NDR-Intendant Lutz Marmor und lobte ihre Arbeit der vergangenen acht Jahre. Mindestens eine Sendung aus dieser Zeit wird den Zuschauern in Erinnerung bleiben - ein Novum in der ARD-Geschichte. Am Todestag des Schauspielers Robin Williams 2014 kletterte Miosga auf das Moderationspult und würdigte in breitbeiniger Pose dessen Lebenswerk mit den Worten "Oh Captain, my Captain" - ein Zitat aus einem seiner bekanntesten Filme "Der Club der toten Dichter". 

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Caren Miosga bleibt Gesicht der "Tagesthemen"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.