| 12.01 Uhr

"Besser als Du"
Der doppelte Herbst

Christoph Maria Herbst spielt in "Besser als Du" ein Zwillingspaar
FOTO: dpa, brx bsc pzi
Düsseldorf/Köln. Zum ersten Mal in der ARD: Christoph Maria Herbst spielt in "Besser als Du" ein Zwillingspaar.

Ein Zwillingspaar wird nach der Geburt getrennt, trifft sich Jahre später zufällig wieder und tauscht die Rollen. Das kommt irgendwie bekannt vor? Seit Erich Kästners "Doppeltem Lottchen" sind über 65 Jahre vergangen, der Stoff wurde etliche Mal kopiert. Das Erste zeigt heute Abend seine Version einer Zwillings-Verwechselungs-Komödie: In "Besser als Du" spielt Christoph Maria Herbst in einer Doppelrolle. Der "Stromberg"-Darsteller stand das erste Mal für die ARD-Tochter Degeto vor der Kamera.

Reichlich baff ist der biedere Logopäde Matthias Pretschke (Herbst), als ihm eines Tages sein Zwillingsbruder Tom Senger über den Weg läuft. Von unterschiedlichen Familien adoptiert, könnten ihre Lebensläufe verschiedener kaum sein: Der arbeitslose Schauspieler Tom ist ein Frauenheld, Matthias' Ehe mit Petra (Ulrike C. Tscharre) steht auf der Kippe. Kurzerhand beschließen die Zwillinge einen Rollentausch, um Matthias Eheprobleme zu lösen.

Eine solche Doppelrolle wie die von Tom und Matthias ist eine dankbare Aufgabe für Schauspieler, und Christoph Maria Herbst konturiert deren Unterschiede anfangs scharf - bisweilen über die Grenze der Überzeichnung hinaus. Je nach Rolle schlüpft Herbst dazu in Anzug und Weste oder eine lässige Lederjacke. Aufwendig bei den Dreharbeiten waren die technischen Details: Bei Körperkontakt zwischen den Zwillingen musste Herbst eine einstudierte Choreografie einhalten, damit es auf den Fernsehbildschirmen glaubhaft aussieht.

Natürlich verursacht der Rollentausch von Matthias und Tom ein großes Chaos - das war ja schließlich schon bei Kästner so. Als Matthias für Tom bei einem Vorsprechen einspringen muss und dort auf dessen wenig erfreute Ex-Geliebte Pola (Sophie von Kessel) trifft, verwischen die jeweils angenommenen Rollen ineinander. Wer war jetzt noch mal wer? Es wird schwieriger, die Zwillinge auseinanderzuhalten.

Trotz einiger Griffe in die Klischee-Kiste bietet "Besser als Du" als Verwechslungskomödie dennoch gute Unterhaltung und einen Christoph Maria Herbst, der auch ohne seine Stromberg-Rolle wirklich witzig sein kann.

"Besser als Du", ARD, 20.15 Uhr

(RP/kna)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Christoph Maria Herbst spielt in "Besser als Du" ein Zwillingspaar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.