| 11.22 Uhr

„Circus Halligalli“
Metallica trifft auf Macarena

Circus Halligalli: Metallica und Johann Lafer bei Joko und Klaas zu Gast
Die Jungs von Metallica waren zu Gast in der Show. FOTO: Screenshot: Twitter (Circus Halligalli)
Düsseldorf. Heavy Metal, Donald Trump und Kochen – und das alles in einer Folge "Circus Halligalli". Neben den Jungs von Metallica haben sich Joko und Klaas einen Starkoch eingeladen. Und der verzweifelt an den Küchen-Lehrlingen. Von Merlin Bartel

Die anfangs angekündigte "eigentümliche Mischung an Gästen" erweist sich als äußerst zutreffend. Der erste Gast ist Johann Lafer – ein altbekanntes Gesicht im deutschen Fernsehen. Außerdem zu Gast in der Show: die wohl bekannteste Metal-Band der Welt, Metallica.

Metallica bei Circus Halligalli – wie geht das? Bereits in der Vergangenheit hat das Moderatoren-Duo bewiesen, dass sie auch den Umgang mit Promis beherrschen. Trotzdem scheinen sie noch Ehrfurcht zu haben. "Ich bin echt aufgeregt", gibt Joko vor dem Auftritt der Metal-Band zu. "Unglaublich, das ist tatsächlich gerade passiert", sagt Klaas. Dann erklingen die ersten Töne der sirrenden Gitarre und James Hetfields markante, tiefe Stimme setzt ein.

Kochen in der IKEA-Küche

Im Mittelpunkt der Sendung steht allerdings – passend zu Johann Lafer – das Kochen. Selbst die Bühne ist als große Küche eingerichtet. Der Haken: Joko und Klaas haben die Augen verbunden. So stehen die beiden in einer Küchenzeile, die in Sachen Einrichtung locker mit jedem IKEA-Katalog mithalten kann. Vor ihnen liegen Gewürze, Schalen und Zutaten. "Ich kann gut kochen, zum Beispiel Tee", sagt Klaas und gibt damit schon einen Vorgeschmack auf das zu erwartende kulinarische Niveau.

Auf der Speisekarte steht deutsche Kartoffelpizza mit Räucherlachs und Crème Fraiche. Die Zubereitung wird Joko und Klaas per Mikrofon von Lafer mitgeteilt, der sie am Herd navigieren muss. "Da ist so ein schwarzes Gerät mit einem Rohr" und "Jetzt guck mal, Klas" kommandiert er ohne an die fehlende Sicht seiner Lehrlinge zu denken.

Das sind Klaas Heufer-Umlauf und Joachim Winterscheidt FOTO: ProSieben / Marcus Höhn

Was anfangs noch einigermaßen funktioniert, läuft mit der Zeit aus dem Ruder. Salat, Gewürze und Kartoffelstücke fliegen über den Tisch, Schalen fallen zu Boden. Höhepunkt ist als Klaas in bester Basketballmanier den Lachs in Jokos Pfanne wirft. Mit der Zeit gibt der Profikoch jede Hoffnung auf: "Blödmann, das geht so nicht" und "Nimm das Butterschmalz einfach mit der Hand", sagt er.

Joko und Klaas streiten wie Geschwister um die Anweisungen des Profis. "Sag mal, seid ihr komplett deppert? Das macht mich wahnsinnig", bringt seine Gedanken auf den Punkt. Als sie ihre Brillen abnehmen, sagt Lafer: "Ich habe noch nie in meinem Leben so ein Chaos gesehen." Dafür aber ist er mit den Gerichten zufrieden; auf Klaas‘ Teller liegen knusprige Bratkartoffeln, auf Jokos ein Rösti.

Trump und Putin verulkt

Heimlicher Star der Sendung sind jedoch die Parodie-Songs, die die zwei im Stil einer Teleshopping-Sendung anlässlich Donald Trumps Wahlsieg präsentieren: Besonderns eingängig ist ihre Neuauflage des Party-Klassikers "Macarena". Im Ohrwurm-Rhythmus singen die beiden mit Palina Rojinski – in Anlehnung an Trumps Aussagen im Wahlkampf – ein Sündenbocklied über die Mexikaner. "Carlos und Maria, sie putzen unsere Zimmer. Wir alle wollen sie, zahlen nicht viel" heißt es unter anderem.

Hintergrund: Die bizarren Aktionen von Joko und Klaas FOTO: twitter.com/WildChildVici

Daneben gibt es ein "Bromance"-Video, in dem Putin und Trump innig miteinander tanzen. "Ich schieb ab", "Nur noch kurz die Welt plätten", "Zeit, dass ihr raus geht" und "Er hat einen knallroten Gummikopf" sind nur einige der weiteren Titel. Dem Publikum gefällt's.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Circus Halligalli: Metallica und Johann Lafer bei Joko und Klaas zu Gast


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.