| 13.45 Uhr

Gelungene Promo-Aktion
Claus Kleber rappt "MfG" von den Fantastischen Vier

Fotos: Claus Kleber – Moderator, Journalist, Familienvater
Fotos: Claus Kleber – Moderator, Journalist, Familienvater FOTO: Heute-Journal Screenshot
Mainz. Ein bisschen Werbung schadet nie. Die ZDF-Spaßvögel Tobias Mann und Christoph Sieber haben pünktlich zum Start ihrer neuen Late-Night-Show "Mann, Sieber!" einen Clip ins Netz gestellt, der sie ins Gespräch bringen dürfte. Ihr Opfer: ZDF-"Heute Journal"-Moderator Claus Kleber.

Claus Kleber ist der Inbegriff der Seriosität. Schon seit 2003  bringt der Moderator des ZDF-"Heute Journals" seine Zuschauer Abend für Abend auf den Stand der Dinge. Von größeren Pannen oder gar Skandalen blieb er dabei verschont. Er genießt deutschlandweit großes Ansehen und wurde im Februar 2015 von der Universität Tübingen sogar zum Honorarprofessor für Medienwissenschaft berufen.

Dieser Nimbus der Unberührbarkeit ist dem öffentlich-rechtlichen Urgestein schon häufiger zum Verhängnis geworden. Stefan Raab, das "Switch"-Team  und andere Witzemacher der deutschen TV-Landschaft spötteln regelmäßig über den ZDF-Mann und seine Kollegin Gundula Gause. Die große Fallhöhe, die Kleber bietet, birgt scheinbar hohes Unterhaltungspotenzial.

Erstes Opfer von "Mann, Sieber!"

Ähnliche Überlegungen dürften auch die neuen ZDF-Spaßvögel Tobias Mann und Christoph Sieber angestellt haben. Pünktlich zum Start ihrer neuen Late-Night-Show "Mann, Sieber!" haben die beiden ein Video mit Claus Kleber ins Netz gestellt, das ihre Show ins Gespräch bringt.

Es zeigt einen Zusammenschnitt von Gesprächsschnipseln des ZDF-Moderatos, der mit passender Melodie unterlegt eine Hommage an den Song "MfG" von den Fantastischen Vier ergibt.

"Mann, Sieber!" ist die neue Kabarett-Late-Night-Show, in der das aktuelle Geschehen humorvoll und statirisch aufgearbeitet werden soll, heißt es dazu auf der Website des ZDF. Im Vergleich zu anderen Formaten ähnlichen Zuschnitts, soll die neue Sendung das Zeitgeschehen aus zwei unterschiedlichen Perspektiven in den Blick nehmen. Einer der beiden Moderatoren wird die Rolle des Optimisten einnehmen, der andere die des Skeptikers. Zunächst sollen sechs Folgen ausgestrahlt werden.

Das ZDF zeigt die Show am Dienstagabend um 22.45 Uhr.

(th)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Claus Kleber rappt "MfG" von den Fantastischen Vier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.