| 09.28 Uhr

"Das Supertalent"
Bohlen schickt Publikumskandidaten direkt ins Finale

"Das Supertalent" mit Publikumssieger, Hypnose und Hip Hop
"Das Supertalent" mit Publikumssieger, Hypnose und Hip Hop FOTO: RTL/Frank Hempel
Düsseldorf. Manchmal muss man einfach zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein. So zumindest erging es dem Bochumer Jay Oh beim "Supertalent". Denn Dieter Bohlen schickte den Publikumskandidaten direkt ins Finale.

Eigentlich saß der 29-jährige Sozialpsychologe nur im Publikum, um sich die RTL-Castingshow "Das Supertalent" anzuschauen. Doch dann kam sein großer Auftritt. Während einer Umbaupause wurde gefragt, wer aus dem Publikum denn Lust hätte, auch mal sein Talent auf der Bühne unter Beweis zu stellen – und Jay Oh nutzte die Gelegenheit.

Er sang "Superstition" von Stevie Wonder und konnte damit bei der Jury so richtig punkten – insbesondere bei Dieter Bohlen. Denn der drückte den Goldenen Buzzer und schickte den Bochumer damit direkt ins Finale der Sendung.

Manchmal muss man eben zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein – und wer weiß, vielleicht gewinnt Jay Oh am Ende sogar noch die Staffel. 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Das Supertalent: Dieter Bohlen schickt Publikumskandidaten direkt ins Finale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.