| 15.01 Uhr

RTL-Show "Das Supertalent"
81-Jährige tanzt sich direkt ins Finale

Fotos: "Das Supertalent": Tanz-Oma begeistert Bohlen, Bruce und Bause
Fotos: "Das Supertalent": Tanz-Oma begeistert Bohlen, Bruce und Bause FOTO: RTL/Frank Hempel
Köln. Sie kommt aus England, er aus Spanien – doch in Deutschland wollen sie ganz groß rauskommen. In der RTL-Show "Das Supertalent" traten Paddy Jones und Nicko Espinosa an, um die Jury mit ihrer Tanz-Performance zu überzeugen. Das Besondere an dem Paar: Sie ist 81 Jahre alt, er 41.

40 Jahre trennen Paddy Jones und Nicko Espinosa, dennoch tanzen sie seit elf Jahren miteinander. Nachdem sie im vergangenen Jahr bereits an der britischen Casting-Show "Britain's Got Talent" teilgenommen und Platz neun erreicht hatten, will das Paar nun in der deutschen Version "Das Supertalent" weiter nach vorne.

"Britain's Got Talent" 2014: 79-Jährige tanzt wie eine 19-Jährige FOTO: Screenshot "Britain's Got Talent"

"Man ist nie zu alt, alles zu tun, was man möchte", kündigte Paddy Jones an – und erntete da schon den ersten Jubel des Publikums und von den Juroren Dieter Bohlen, Inka Bause und Bruce Darnell. Vor allem die neue Jurorin, die in diesem Jahr zum ersten Mal dabei ist, hatte nicht damit gerechnet, was sie gleich sehen würde. "Ich dachte, die tanzen hier Langsamen Walzer für drei Minuten", sagte die 46-Jährige.

Doch statt eines Langsamen Walzers legten die Engländerin und der Spanier eine Salsa hin – etliche Drehungen und Verrenkungen inklusive, die selbst einige Jugendliche nicht so hinbekommen würden. Bause war entsprechend schnell klar, dass dieses Paar ins Finale muss – und so drückte sie den goldenen Buzzer.

Wie bereits in der ersten Sendung, als Sänger Alessio Greco von Bohlen direkt ins Finale katapultiert wurde, müssen die Kandidaten somit nicht mehr den Weg über eine weitere Runde gehen, sondern haben im Finale direkt die Chance, den Titel und die 100.000 Euro Sieg-Prämie einzustreichen.

Fotos: "Das Supertalent" 2015: Nackt-Tänzerin verdreht Bohlen und Darnell den Kopf FOTO: RTL/Frank Hempel

Neben dem Publikum waren auch Bohlen und Darnell angemessen begeistert, Bause war aber diejenige, die schier aus dem Häuschen geriet ob der Vorstellung. "Jung und alt zusammen, generationsübergreifend – ich finde das ganz toll", sagte die begeisterte Moderatorin. "Das ist ein wahrgewordener Traum: gesund bleiben, agil bleiben, Träume behalten – das ist doch toll."

Die Tänzer waren überrascht, als sie auf einmal im Konfettiregen standen und den goldenen Stern überreicht bekamen. "Beautiful, beautiful, beautiful", sagte Espinosa – und hofft zusammen mit seiner Tanz-Partnerin, dass er im Finale der RTL-Show besser abschneiden wird als in der britischen Version.

"Das Supertalent" läuft seit 2007 auf RTL, zu den Siegern der bisherigen neun Staffeln gehören unter anderem ein Opernsänger, ein Mundharmonika-Spieler und ein Hunde-Dompteur. In jedem Jahr saß Dieter Bohlen in der Jury, seine Partner wechselten. Auch Thomas Gottschalk, Michelle Hunziker und Sylvie Meis waren bereits Juroren, Bruce Darnell ist (mit einer Pause in der fünften und sechsten Staffel) seit der zweiten Staffel dabei.

Hier geht es zu den Bildern der aktuellen Sendung.

(spol)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Das Supertalent: Tanz-Oma Paddy Jones (81) direkt im Finale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.