| 09.24 Uhr

RTL-Kuppelshow "Der Bachelor"
Frisch geknutscht und aussortiert

Fotos: "Der Bachelor": Jetzt knutscht Leonard auch mit Anni
Fotos: "Der Bachelor": Jetzt knutscht Leonard auch mit Anni FOTO: RTL
Miami. Leonard räumt sein Ladies-Portfolio auf: Nur vier wird der "Bachelor" in der Heimat beglücken, Viviane, Anni und Jasmin müssen gehen – Zeit für hastige Züngelei auf den letzten Drücker. Von Anja Rützel

Viel wird ja gestammelt, oft wird nur gequietscht, ein Gutteil der Dialoge stammt aus der Klischee-Muffkiste. Und dann fällt auf einmal der eine, goldene Satz, der die komplette Psycho-Dynamik einer Sendung wie "Der Bachelor" aufs allerschönste zusammenfasst.

Ein absolutes Highlight der Bitch-Rhetorik

"Ich habe nicht drei Jahre lang studiert, um mir von jemandem, der im Handyladen arbeitet sagen zu lassen, dass mein Lippenstift scheiße aussieht", spricht Anni zur großflächig tätowierten Denise – ein absolutes Highlight der Bitch-Rhetorik und früher Höhepunkt einer leider auf eine Stunde gerafften "Bachelor"-Folge. 

Umso schwerer wog die Sendezeitverknappung, da es dieses Mal um die halbfinaleske Auswahl jener "Ladies" ging, deren Familien Freier Leonard beim nächsten Mal in Deutschland besuchen wird. Unklar bleibt zwar weiterhin, warum dieses Ereignis etwas wünschenswertes sein sollte, aber Leonie Rosella bekam bei einem Einzeldate auf einer einsamen Insel trotzdem eine finale Chance, dem "Bachelor" zu beweisen, dass der große Altersunterschied zwischen ihnen kein Problem darstelle.

Leonie Rosella hat schonmal auf Kinder aufgepasst

Ob sie denn bereit sei, mit Kindern zu leben, erforscht der ja bekanntlich bereits mit einer Tochter ausgestattete Junggeselle – och ja, bescheidet seine 21-jährige Herzensanwärterin, sie habe schon mal bei einer Hochzeit einen halben Tag lang auf zwei Kinder aufgepasst, und auf einen Hund obendrein, also alles Bingo. Beide übernachten sodann zusammen auf der Insel, wo allerdings, wie üblich, nur "total viel geredet" wurde.

Weitere Seelenerforschungen nahm der "Bachelor" dann bei einem ewig ergiebigen Partygruppendate in Miami vor, in dessen Verlauf ihm Denise – die aus dem Handyladen – kokett flüsternd ihre generelle Gebärbereitschaft gestand. Sonst passierte nicht viel, was Leonard seine schwere Entscheidung hätte erleichtern können, weswegen sodann sein Berliner Freund Dean auftreten muss, der als sachverständiger Beobachter (schließlich hat er selbst schon eine Frau und kennt sich mit diesen faszinierenden Wesen aus) die "Nacht der Rosen" und das Verhalten der  Kandidatinnen observiert. 

"Der Bachelor" züngelt mit Anni

Während der "Bachelor" noch schnell auf den letzten Drücker mit Anni – der mit dem Studium – züngelt, erforscht Dean in sherlockesken Fragerunden, bei denen der gänzlich blau gekleidete Freund in vollendeten Mimese-Moves fast mit dem gleichfarbigen Sofa verschmilzt, die Herzen der so genannten Ladies – um seinem Kumpel sodann aus subjektiver Zuschauersicht absolut verheerende Ratschläge zu geben.

Die frisch geknutschte Anni wird kurz vor den Homedates aussortiert, ebenso die kosmopolitische Jasmin und die durchaus sympathische Viviane. Nächste Woche folgen also Hausbesuche bei Leonie, Leonie Rosella, Denise und Daniela – man darf sich traditionell auf einige halbverrenkte Knutschereien in unbequemen Sofa-Kombinationen freuen.

Welcher Kandidatin würden Sie eine Rose geben? Stimmen Sie hier ab.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Der Bachelor 2016: Anni knutscht und wird danach aussortiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.